Battlefield 4: Neue Patches für PS4, PS3, Xbox 360 und Xbox One

Update: Xbox-360-Patch veröffentlicht.

Update (16.01.2014): Als letzte Plattform hat heute nun auch die Xbox 360 das neue Update für Battlefield 4 bekommen. Anbei lest ihr die Patch Notes für die 360-Version:

  • Diverse Korrekturen, um die allgemeine Stabilität weiter zu verbessern
  • Ein Fehler im Spiel, bei dem bereits Blut-Effekte angezeigt wurden noch bevor der Soldat überhaupt Schaden bekommen hat oder andere Effekte auf Schaden hingewiesen haben, konnte identifiziert und behoben werden
  • Ein Anzeigefehler, bei dem ein Soldat offenbar mit 1 HP starb anstatt mit 0 HP, konnte behoben werden
  • Die Fehldarstellung von gewissen Rängen in der Punkteübersicht wurde behoben
  • Die Reparatur-Raten aller Fahrzeuge wurden angepasst, Fahrzeuge mit weniger Lebenspunkten (wie zB Jets und Transportfahrzeuge) werden nun langsamer repariert
  • Ein Problem, das beim Todesbildschirm die falsche Gesundheit des Gegners anzeigt (Es wurden noch 100% Leben angezeigt obwohl der Gegner bereits verwundet war), konnte behoben werden
  • Das Problem mit Team-Spielermarkierungen, die in manchen Situationen nicht angezeigt wurden und so zu Teambeschuss führten, konnte behoben werden
  • Korrektur der Ansicht im Kampfpanzer, die Munitionsbox des schweren MGs sollte nun nicht mehr die Sicht des Fahrers verdecken
  • Der Schaden der 20mm Kanone im Tarn-Jet wurde um 25% angehoben
  • Die Steuerung der Tarn-Jets wurde angeglichen, die verschiedenen Jets sind nun etwas identischer bei der Steuerung. F35 und J-20 sind etwas wendiger, während die Su-50 etwas träger reagiert
  • Die Steuerung der Angriff-Jets wurde angeglichen, alle Angriff-Jets sind nun etwas träger in der Steuerung als zuvor
  • Ein Kamerafehler, der beim Waffenwechsel in geduckter Haltung auftreten konnte, wurde behoben
  • Ein gelegentlich auftretender Soundfehler beim Fahren von Radpanzern konnte behoben werden
  • China Rising: Ein Animationsfehler bei Motorrad-Beifahrern, die gerade zielen, wurde behoben
  • Korrektur der Synchronisation von Soldaten-Animationen in der Ego-Perspektive wie auch in der Third-Person-Perspektive. Dieser Fehler konnte dazu führen, dass Ihr Schaden bekommen habt, obwohl Ihr bereits in Deckung gegangen seid.
  • Das Flackern von Texturen der Minimap auf den Karten Operation Spind und Fehlerhafte Übertragung konnte behoben werden

Update (15.01.2014): Am heutigen Mittwoch hat DICE nun auch noch ein Update für die Xbox-One-Version von Battlefield 4 nachgeschoben.

Anbei die Patch Notes dazu:

  • Diverse Korrekturen, um die allgemeine Stabilität weiter zu verbessern
  • Zusätzliche Feinabstimmung des 'Sound-Loop-Fixes', um auch bei Hohen / Ultra Grafikeinstellungen Soundfehler zu unterbinden
  • Das Flackern von Texturen der Minimap auf den Karten Operation Spind und Fehlerhafte Übertragung konnte behoben werden
  • Spieler sollten auf Lancang-Damm ab sofort nicht mehr unter der Map spawnen
  • Die Kollisionsabfrage bei Containern mit geöffneten Toren wurde repariert, sodass Granaten nicht mehr an unsichtbaren Wänden abprallen
  • Ein gelegentlich auftretender Soundfehler beim Fahren von Radpanzern konnte behoben werden
  • Ein Kamerafehler, der beim Waffenwechsel in geduckter Haltung auftreten konnte, wurde behoben
  • China Rising: Ein Animationsfehler bei Motorrad-Beifahrern, die gerade zielen, wurde behoben
  • Der Schaden der 20mm Kanone im Tarn-Jet wurde um 25% angehoben
  • Die Reparatur-Raten aller Fahrzeuge wurden angepasst, Fahrzeuge mit weniger Lebenspunkten (wie zB Jets und Transportfahrzeuge) werden nun langsamer repariert
  • Korrektur der Ansicht im Kampfpanzer, die Munitionsbox des schweren MGs sollte nun nicht mehr die Sicht des Fahrers verdecken
  • Das Problem mit Team-Spielermarkierungen, die in manchen Situationen nicht angezeigt wurden und so zu Teambeschuss führten, konnte behoben werden
  • Ein Problem, das beim Todesbildschirm die falsche Gesundheit des Gegners anzeigt (Es wurden noch 100% Leben angezeigt obwohl der Gegner bereits verwundet war), konnte behoben werden
  • Die Fehldarstellung von gewissen Rängen in der Punkteübersicht wurde behoben
  • Ein Anzeigefehler, bei dem ein Soldat offenbar mit 1 HP starb anstatt mit 0 HP, konnte behoben werden
  • Ein Fehler im Spiel, bei dem bereits Blut-Effekte angezeigt wurden noch bevor der Soldat überhaupt Schaden bekommen hat oder andere Effekte auf Schaden hingewiesen haben, konnte identifiziert und behoben werden
  • Das Risiko einen fehlerhaften Einzelspieler-Speicherstand zu bekommen wurde erheblich reduziert

Originalmeldung: Nach dem gestrigen Patch für die PC-Version von Battlefield 4 hat DICE heute auch neue Patches für die PS4- und PS3-Versionen des Multiplayer-Shooters veröffentlicht.

Auch hier widmet man sich unter anderem der Stabilität des Spiels und hat darüber hinaus Fehler korrigiert und Anpassungen vorgenommen.

Die Patch Notes lest ihr nachfolgend:

PlayStation 4

  • Diverse Korrekturen, um die allgemeine Stabilität weiter zu verbessern
  • Das Flackern von Texturen der Minimap auf den Karten Operation Spind und Fehlerhafte Übertragung konnte behoben werden
  • Spieler sollten auf Lancang-Damm ab sofort nicht mehr unter der Map spawnen
  • Der Schaden der 20mm Kanone im Tarn-Jet wurde um 25% angehoben
  • Die Reparatur-Raten aller Fahrzeuge wurden angepasst, Fahrzeuge mit weniger Lebenspunkten (wie z.B. Jets und Transportfahrzeuge) werden nun langsamer repariert
  • Korrektur der Ansicht im Kampfpanzer, die Munitionsbox des schweren MGs sollte nun nicht mehr die Sicht des Fahrers verdecken
  • Das Problem mit Team-Spielermarkierungen, die in manchen Situationen nicht angezeigt wurden und so zu Teambeschuss führten, konnte behoben werden
  • Ein Problem, das beim Todesbildschirm die falsche Gesundheit des Gegners anzeigt (Es wurden noch 100% Leben angezeigt obwohl der Gegner bereits verwundet war), konnte behoben werden
  • Spieler aus der EU: Ein Fehler konnte behoben werden, der den Spielstart verweigerte, wenn die Konsole auf eine der folgenden Sprachen eingestellt war: Japanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Traditionelles Chinesisch, Koreanisch, Tschechisch, Brasilianisch
  • Ein Anzeigefehler, bei dem ein Soldat offenbar mit 1 HP starb anstatt mit 0 HP, konnte behoben werden
  • Ein Fehler im Spiel, bei dem bereits Blut-Effekte angezeigt wurden noch bevor der Soldat überhaupt Schaden bekommen hat oder andere Effekte auf Schaden hingewiesen haben, konnte identifiziert und behoben werden

PlayStation 3

  • Diverse Korrekturen, um die allgemeine Stabilität weiter zu verbessern
  • Ein Fehler im Spiel, bei dem bereits Blut-Effekte angezeigt wurden noch bevor der Soldat überhaupt Schaden bekommen hat oder andere Effekte auf Schaden hingewiesen haben, konnte identifiziert und behoben werden
  • Ein Anzeigefehler, bei dem ein Soldat offenbar mit 1 HP starb anstatt mit 0 HP, konnte behoben werden
  • Die Fehldarstellung von gewissen Rängen in der Punkteübersicht wurde behoben
  • Die Reparatur-Raten aller Fahrzeuge wurden angepasst, Fahrzeuge mit weniger Lebenspunkten (wie z.B. Jets und Transportfahrzeuge) werden nun langsamer repariert
  • Ein Problem, das beim Todesbildschirm die falsche Gesundheit des Gegners anzeigt (Es wurden noch 100% Leben angezeigt obwohl der Gegner bereits verwundet war), konnte behoben werden
  • Das Problem mit Team-Spielermarkierungen, die in manchen Situationen nicht angezeigt wurden und so zu Teambeschuss führten, konnte behoben werden
  • Korrektur der Ansicht im Kampfpanzer, die Munitionsbox des schweren MGs sollte nun nicht mehr die Sicht des Fahrers verdecken
  • Der Schaden der 20mm Kanone im Tarn-Jet wurde um 25% angehoben
  • Die Steuerung der Tarn-Jets wurde angeglichen, die verschiedenen Jets sind nun etwas identischer bei der Steuerung. F35 und J-20 sind etwas wendiger, während die Su-50 etwas träger reagiert
  • Die Steuerung der Angriff-Jets wurde angeglichen, alle Angriff-Jets sind nun etwas träger in der Steuerung als zuvor
  • Ein Kamerafehler, der beim Waffenwechsel in geduckter Haltung auftreten konnte, wurde behoben
  • Ein gelegentlich auftretender Soundfehler beim Fahren von Radpanzern konnte behoben werden
  • China Rising: Ein Animationsfehler bei Motorrad-Beifahrern, die gerade zielen, wurde behoben
  • Korrektur der Synchronisation von Soldaten-Animationen in der Ego-Perspektive wie auch in der Third-Person-Perspektive. Dieser Fehler konnte dazu führen, dass Ihr Schaden bekommen habt, obwohl Ihr bereits in Deckung gegangen seid.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (42)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (42)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading