Die Veröffentlichung von Larians Rollenspiel Divinity: Original Sin verschiebt sich um einige Tage nach hinten.

Bislang war die Veröffentlichung für den 20. Juni geplant, neuer Termin ist nun der 30. Juni 2014.

„Während das Spiel dank der großen Community im Steam Early Access bereits ausgiebig getestet wird, gibt es vor Release noch einige allerletzte Feinschliffe zu erledigen. Zum Launch möchten die Entwickler mit ihrem Spiel hundertprozentig zufrieden sein und keine Qualitätskompromisse eingehen", heißt es.

„Deshalb wird Larian die zusätzlichen Tage nutzen, um Voice-Overs für ausgewählte Charaktere zu ergänzen, die letzten Bugs auszumerzen und so am Ende das bestmögliche Ergebnis und eine runde Spielerfahrung zu schaffen."

Die Early-Access-Version lässt sich bis zum Release weiterhin spielen.

Am 30. Juni erscheint Divinity: Original Sin dann nicht nur digital, sondern auch als Standard und Collector's Edition im Handel.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.