Natürlich darf in der vielfältigen Welt von Dragon Age: Inquisition kein Eislevel fehlen. Emprise Du Lion eignet sich für alle Entdecker, die sich ein wenig an Skyrim erinnert fühlen wollen. Und neben Schnee warten sogar ein paar verdammt schwer zu besiegende Drachen auf euch, die einen hohen Charakterlevel (20-23) verlangen. Doch selbst die restlichen Gebiete haben es in sich. Nur harte Truppen mit Stufen über 15 sollten sich nach Emprise Du Lion wagen. Übrigens benötigt ihr 25 Machtpunkte, um das Areal beim Kriegsrat freizuschalten. Also fangt schon einmal an zu sparen.

Inhaltsverzeichnis: Emprise du Lion

Auf dieser Seite:
Dragon Age: Inquisition - Sahrnias Verderben, Mamas Ring, Verfolger

Auf anderen Seiten:

Dragon Age: Inquisition - Rückeroberung von Emprise du Lion, Nennt mich Imshael

Dragon Age: Inquisition - Eroberung der Suledin-Feste, Suche in den Trümmern, Der Spieß wird umgedreht

Dragon Age: Inquisition - Steinige Rettung, Rote Häscher, Geständnis in Gefangenschaft

Dragon Age: Inquisition - Keine leeren Worte, Niemand darf hinüber

Dragon Age: Inquisition - Sicheres Geleit, Brutstätten

Ressourcen in Emprise du Lion

Verbreitete Ressourcen:

Elfenwurzel
Flechtrebe
Arborsegen
Blutstein

Seltene Ressourcen:

Schwarzlotus
Flechtreb-Nessel
Felandris
Everit
Dämmerstein
Prophetinnenlorbeer

Sahrnias Verderben

Sprich mit den Einwohnern

Nachdem ihr das erste Mal in Emprise Du Lion ankommt, erhaltet ihr diesen Auftrag automatisch in eurem Tagebuch. Macht euch nun nach Westen auf und schon erreicht ihr nach wenigen Sekunden den Ort Sahrnia. Die hier lebenden Dorfbewohner brauchen eure Hilfe. Um diesen Auftrag abzuschließen, müsst ihr genau das tun: ihnen helfen.

Dazu sprecht ihr zunächst einmal jeden in der recht kleinen Ortschaft an. Ein paar geben euch Aufträge, wie zum Beispiel "Mamas Ring", die ihr alle abschließend müsst, um auch diese Quest zu beenden. Dabei gelten spezifisch die Aufgaben, die euch Dorfbewohner erteilen, wenn ihr mit ihnen redet. Alle Quests dazu werden im Folgenden besprechen. Ihr müsst die Quest abschließend nirgendwo einreichen, sie wird dann automatisch abgeschlossen.

Mamas Ring

Finde den Ring

Ihr könnt diese Quest sofort annehmen, wenn ich Emprise Du Lion das erste Mal betretet. Lauft vom ersten Lager aus einfach nach Westen in die zerstörte Stadt und biegt links ab, um dort in ein karges Haus zu blicken. Eine alte Frau steht rechts vor einer Bank und starrt auf eine Box. Untersucht die Box und sprecht dann die Frau an. Eure Aufgabe besteht nun darin, den verlorenen Ring zu finden.

Den Ring findet ihr in einer Ruine nahe des Knochenturms im Südosten der Karte. Folgt hierfür einfach dem Lösungsweg der Quest "Rückeroberung von Emprise du Lion" auf der nächsten Seite, bis ihr beim Knochenturm ankommt. Dort müsst ihr dann die lange Holzbrücke überqueren, auf der einige Monster auf euch warten. Lockt sie immer etwas zu euch und versucht, die schmale Umgebung zu eurem Vorteil zu nutzen, nämlich Flächenzaubern. Diese sind auf der Brücke das beste Mittel, um euch gegen die Feindeshorden zur Wehr zu setzen.

Hinter der Brücke stoßt ihr auf einige alten Ruinen, in denen sich weitere Gegner aufhalten. Ihr betretet dort wieder einen lilafarbenen Suchbereich, in dem der Ring irgendwo versteckt ist. Mithilfe der Suchfunktion und des ausschlagenden Kreises um euch herum könnt ihr den Ring in einer Ruine im Nordwesten des lila Kreises lokalisieren. Er liegt neben einer alten Kommode eines Schlafzimmers.

Bringe den Ring zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurück

Bevor ihr euch auf den Rückweg macht, könnt ihr noch die Ausrufezeichen auf der Karte ansteuern und durch Lesen der Bücher die Nebenquests "Eine Suche in den Trümmern" sowie "Der Spieß wird umgedreht" einsacken. Sobald sich der Ring in eurem Inventar befindet, könnt ihr die Schnellreise nutzen, um in das erste Lager zurückzukehren. Lauft hier wieder weiter westlich zum Haus der alten Dame Oma Mae und überreicht ihr den Ring, um die Quest abzuschließen.

Verfolger

Finde die in der Notiz erwähnten Ruinen

Begebt euch für den Start dieser Mission zur Elfenblut-Fluss, also der großen Eisfläche nordwestlich von Sahrnia. Dort sucht ihr den Elfenblut-Turm in der Mitte auf und findet an der Hinterseite ein kleines Lager mit einem Dokument - dieses startet die Quest. Den Eingang zum Turm, neben dem einige Magier lauern, können Schurken öffnen. Bevor ihr nach der Information sucht, solltet ihr den Turm betreten, um diesen von seinen zahlreichen Schätzen zu befreien. Ein wenig Kleingeld schadet nie und vielleicht findet ihr ja endlich eine bessere Rüstung, die ihr euch so lange gewünscht habt.

Nach dem Lesen besagter Nachricht des Jägers startet dann eine kurze Reise nach Norden zu den Elfenruinen - am besten begebt ihr euch per Schnellreise zum Inquisitionslager beim Hochhain. Von dort aus lauft ihr geradewegs nach Norden und stoßt auf eine vereiste Brücke, Geht hinüber und ihr entdeckt die Elfische Ruine. Untersucht im kleinen Hof mit der Wolfsstatue die Überbleibsel. Zwischen dem Gerümpel findet ihr eine weitere Nachricht, die euch Erfahrungspunkte schenkt und damit ebenfalls die Quest abschließt.

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.