Kung Lao für Mortal Kombat X angekündigt

Und (dünne) Details zum neuen Factions-Modus.

Netherrealm hat angekündigt, dass Kung Lao Teil des Kämpferaufgebots von Mortal Kombat X sein wird.

Auch der Mönch mit der rasiermesserscharfen Hutkrempe wird laut Gamespot über drei Kampfstile verfügen, zwischen denen er nach Belieben umschalten kann, um sich an die taktischen Gegebenheiten des Kampfes anzupassen.

"Buzz Saw" (zu Deutsch "Kreissäge") soll sich sehr für die Offensive eignen und einige Projektilattacken mit sich bringen. Im "Hat-Trick"-Stil nutzt er seinen berüchtigten Kopfschmuck, indem ihr ihn wie eine tödliche Frisbee wirft, schweben lässt und auf sein Geheiß zurückbeordert. Der dritte Kampfstil nennt sich "Tempest" und richtet sich eher an Spieler, die auf ihre Verteidigung bedacht sind.

Weiterhin enthüllten Ed Boon und seine Leute den Factions-Modus. Das Kämpferfeld teilt sich hier auf fünf Fraktionen auf. Lin Kuei, White Lotus, Brotherhood of Shadows, Special Force und Black Dragon. Je nachdem, mit welchem Streiter ihr antretet, verdient ihr für dessen Fraktion Punkte, die unter anderem beeinflussen, wie die Menüs im Titel aussehen. Hoffentlich wirken sie sich auch noch auf eine Weise aus, die nicht rein kosmetischer Natur ist.

So sehr ich mich auch auf den Titel freue, die Tatsache, dass Vierarm Goro nur Vorbestellern als Kämpfer zur Verfügung steht, ist doch ein kleiner Dämpfer und einer der unglücklicheren Winkelzüge aktueller DLC-Politik.

Mortal Kombat X erscheint am 14. April 2015 für PC, PlayStation 4, Xbox One, PS3 und Xbox 360.

Mortal Kombat X - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading