Bungie nennt Details zu den Munitionsanpassungen im PvP-Modus von Destiny

Außerdem könnt ihr im Turm einen Helm tragen.

Einen Termin für den Destiny-Patch 1.1.2 gibt es zwar weiterhin nicht, dafür aber ein paar weitere neue Details.

Eine neue kosmetische Funktion ist etwa die Möglichkeit zur Darstellung eures Helmes in sozialen Bereichen wie dem Turm.

1

Ebenso habt ihr die Möglichkeit, Gegenstände in eurem Inventar durch die Betätigung des rechten Sticks vor einem versehentlichen Löschen zu schützen, wenn ihr denn aus irgendeinem Grund beim Auseinandernehmen nicht ganz aufmerksam seid.

Laut UI Engineer Daniel Hanson kommt das offenbar oft genug vor, um diese Funktion zu rechtfertigen.

Außerdem wird man Änderungen an der Munition für Spezialwaffen und schwere Waffen im PvP-Modus vornehmen.

Beide Munitionsarten werden weniger oft und an weniger Orten zu finden sein. Ebenso dauert es länger, sie aufzusammeln. Gleichermaßen macht man Spieler aber früher auf ihr Erscheinen aufmerksam und die Reichweite, innerhalb der auch eure Teamkameraden Munition erhalten, wurde deutlich erhöht.

Wenn niemand die Munitionskiste aufsammelt, verschwindet sie wieder. Bungie zufolge will man so verhindern, dass jemand sich in Reichweite einer solchen Munitionskiste aufhält, ohne sie aufzunehmen, weil man sie erst später als Nachschub gebrauchen könnte.

Das Ganze ist gewissermaßen ein neues taktisches Element. Spieler müssen Munition aufnehmen, wenn sie verfügbar ist - oder sie riskieren, dass sie leer ausgehen.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading