EA stellt Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed World und FIFA World ein

Um The Old Republic müsst ihr euch hingegen keine Sorgen machen.

Electronic Arts stellt die Free-to-play-Titel Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed World und FIFA World ein.

Wie man auf seiner Webseite bekannt gibt, sind sie für die nächsten 90 Tage noch verfügbar, am 14. Juli 2015 zieht man dann den Stecker.

Dem Publisher zufolge sind die Spiele „nicht mehr so beliebt, wie sie es mal waren", die Entscheidung sei dennoch nicht leicht gefallen.

Als positives Beispiel nennt man im gleichen Atemzug übrigens Star Wars: The Old Republic, dessen Zukunft daher gesichert sein dürfte. In diesem Jahr werden weitere neue Inhalte für das MMO veröffentlicht.

„In mehr als fünf Jahren seit der Veröffentlichung der meisten dieser Titel hat sich die Art und Weise, wie wir spielen, drastisch verändert", heißt es. Die Spiele, die man nun einstellt, haben laut EA „Pionierarbeit" geleistet und man dankt den Fans, die sie über die Jahre hinweg gespielt haben.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureEin Videospiel als Workout - oder: wie ich meinen inneren Rocky Balboa entfesselte

Ich schreibe den Artikel, sobald ich meine Arme wieder über die Schreibtischkante heben kann ...

FIFA 19: Talente im Karrieremodus - Die besten jungen Spieler mit hohem Potential

So findet ihr junge Nachwuchsspieler und bildet sie zu euren eigenen Superstars aus.

FIFA 19: Talente günstig verpflichten und billig entwickeln

Wie ihr gute Spieler ohne viel Geld findet und erfolgreich verbessert.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading