Evolve: PC-Version ab heute free-to-play

Spiel wird umfassend überarbeitet.

Am heutigen Donnerstag wechselt die PC-Version von Turtle Rocks Evolve zum Free-to-play-Modell.

1

Über die Gründe für den Wechsel spricht man in einem umfangreichen Statement im Forum des Studios.

„Als Evolve dann erschien, sahen die Reaktionen nicht so aus, wie wir es erwartet hatten. Sicher, es gab einige gute Tests, aber auch schlechte. Ja, Begeisterung war vorhanden, aber ebenso Enttäuschung - für die Spieler und für uns", heißt es.

„Der DLC-Shitstorm hat uns voll getroffen und den Enthusiasmus der Leute weggespült, wodurch wir uns immer weiter von diesem ersten magischen 'pick-up-and-play'-Erlebnis entfernten."

„Wir wollen diese Magie zurückbringen und es auch umsetzen. Im letzten Jahr haben wir eine Menge Veränderungen, Verbesserungen und Ergänzungen durchgeführt und vieles mehr kommt noch. Kurz gesagt: Das Spiel wird stark überarbeitet."

Unter anderem bedeutet das folgendes:

  • Die Jäger-Klassen werden überarbeitet, damit das Team weniger von erfahrenen Trappern oder Sanitätern abhängig ist
  • Verbesserungen an den Maps und am Interface werden vorgenommen
  • Ladezeiten und Performance werden verbessert, man will euch schneller ins Spiel bringen
  • Die Stabilität soll verbessert und Bugs behoben werden
  • Das Fortschrittssystem und die Tutorials werden vollständig überarbeitet
  • Neue Anpassungsoptionen kommen hinzu

Ab heute ist das Ganze dann als Beta auf dem PC verfügbar. Dadurch will man gleichzeitig die neue Infrastruktur der Server auf die Probe stellen.

In den kommenden Wochen und Monaten sollen dann wiederum neue Beta-Versionen, Updates und Features folgen.

Auch die Konsolenversionen sollen bei entsprechendem Erfolg später free-to-play werden. Erst mal betrifft das nur die PC-Version, weil man dort schneller testen, auf Feedback hören und entsprechend reagieren kann. Neue Features lassen sich den Entwicklern zufolge dort am besten testen.

Spieler, die Evolve und/oder die Season Pässe gekauft haben, will man dabei nicht vergessen. Sie erhalten den „Founder"-Status und sollen regelmäßig Geschenke, Belohnungen und spezielle Zugänge bekommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading