Shadow Warrior 2 startet erfolgreich, kostenlose Inhalte in Arbeit

Werft einen Blick hinter die Kulissen.

Bei Flying Wild Hog und Devolver Digital freut man sich über einen erfolgreichen Verkaufsstart von Shadow Warrior 2.

1

Nach Angaben des Publishers haben sich die Verkäufe des Spiels im Vergleich zum Vorgänger vervierfacht. Dadurch repräsentiere das Spiel zugleich den bislang „größten Launch" von Flying Wild Hog und Devolver Digital.

Bislang ist der Shooter lediglich für den PC erhältlich, Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One folgen Anfang 2017.

Derzeit arbeiten die Entwickler an kostenlosen Inhalten für Shadow Warrior 2, darunter das Katana Nobitsura Kage. Ebenso soll es in kommenden Updates neue Missionen, einen Challenge-Modus sowie weitere Waffen, Items und Koop-Ninja-Spielfiguren geben.

Im neuen Video auf dieser Seite könnt ihr außerdem einen Blick hinter die Kulissen des Entwicklerstudios werfen: „Das Video deckt eine Vielzahl an Themen ab, darunterdie Entscheidungen beim Spieldesign, künstlerische Freiheiten, Hasen in der Motion Capture-Abteilung, den Boom der polnischen Spieleentwicklung, Ramen und natürlich die täglichen Trinkgelage", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading