Cyanide arbeitet an einem Spiel zu Werewolf: The Apocalypse

Für PC und Konsolen.

Blood-Bowl- und Styx-Entwickler Cyanide arbeitet an einem Videospiel zum Tabletop-RPG Werewolf: The Apocalypse, einem Ableger von World of Darkness.

1

Die Rechte am Franchise, wozu auch Vampire: The Masquerade zählt, hatte sich Paradox im Jahr 2015 von CCP gesichert.

Paradox selbst übernimmt hier allerdings nicht den Vertrieb, sondern Focus Home Interactive zusammen mit White Wolf.

Konkrete Details zum Spiel liegen derzeit noch nicht vor, aber ihr spielt einen „Werwolf-Krieger" namens Garou, der einen Feind namens Wyrm bekämpf.

Ein Release-Zeitraum steht noch nicht fest, erscheinen soll Werewolf: The Apocalypse aber für PC und Konsolen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading