Metroid Prime 4 auf der E3 2017 für die Switch angekündigt

UPDATE: Wird nicht von den Retro Studios entwickelt.

Update (14.06): Metroid Prime 4 wird nicht von den Retro Studios entwickelt, die die ursprüngliche Trilogie zu verantworten haben.

Nintendo bestätigte das auf der E3 gegenüber Eurogamer. Kensuke Tanabe, der als Producer die Metroid-Prime-Trilogie betreute, ist nach wie vor involviert und leitet das Projekt.

Sieht so aus, als müssten wir noch eine Weile warten, bis wir erfahren, woran Retro die letzten drei Jahre seit Donkey Kong Country: Tropical Freeze gearbeitet hat.

Nintendo hat auf der E3 Metroid Prime 4 angekündigt.

Das Spiel befindet sich derzeit für die Switch in der Entwicklung.

Passend dazu zeigte man einen eher nichtssagenden Trailer, auch irgendwelche Details liegen aktuell nicht vor.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading