Metro: Exodus hat "nicht direkt eine Open-World", sagen die Entwickler

Wechselt zwischen offenen und linearen Abschnitten.

Metro: Exodus wird kein Open-World-Spiel im klassischen Sinne, sagt Entwickler 4A Games.

1

Der Trailer zu E3-Beginn war technisch umwerfend und zeigte einen offen wirkenden Außenabschnitt, der den düster-klaustrophobischen Tunneln aus den beiden Vorgängern ein Stück weit zuwiderläuft.

Solche Areale gibt es ebenfalls im Spiel, aber nicht ausschließlich. "Zunächst einmal, wir bewegen uns nicht vom klassischen linearen Metro-Spielgefühl weg", sagt Executive Producer Jon Bloch (via PCGamesN). "Das haben wir nach wie vor, aber was wir damit anstellen, ist mehr wie Sandbox-Survival."

Neugierig? Dann spielt es selbst! Metro Exodus wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Ähnlich wie in den Stalker-Spielen von GSC Game World soll ein Wechsel zwischen größeren und eher geradeaus gerichteten Arealen stattfinden.

"Es gibt große Level mit einer Menge Freiheit. Diese sind nichtlinear, aber wir haben darin eine Geschichte verpackt", so Bloch. Diese Geschichte soll sich über ein Jahr hinweg erstrecken.

"Es ist nicht direkt eine Open-World, wie ihr vielleicht denkt, aber wir können den Spielern sehr viel mehr Freiheiten als in der Vergangenheit vermitteln."

Metro: Exodus erscheint irgendwann 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei. Nervt seine Kollegen mit Satzzeichen und solchen Dingen. Kümmert sich um das wundervolle Rock, Paper, Shotgun, und das solltet ihr ebenfalls.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading