Xbox One: Erwartet nicht so viele abwärtskompatible Original-Xbox-Spiele wie für Xbox 360

Verschiedene Gründe.

Die Xbox One wird noch in diesem Jahr um eine Abwärtskompatibilitätsfunktion zur ersten Xbox ergänzt. Erwartet nicht, dass die Liste der unterstützten Spiele so umfangreich ausfällt wie die der abwärtskompatiblen Xbox-360-Titel.

1

Xbox-Chef Phil Spencer ging in der Giant-Bomb-Live-Show (via Gamespot) etwas näher auf das Thema ein und fuhr die Erwartungen zurück. Man könne allein aus rechtlichen Gründen nicht so viele Spiele anbieten.

Nehmen wir an, Microsoft will ein Xbox-Spiel digital verfügbar machen, aber Entwickler und Publisher existieren nicht mehr.

Der zweite Grund: Es ist technisch schlichtweg schwerer umsetzbar. "Es werden nicht so viele Spiele wie bei der Xbox 360 sein", so die knappe Aussage.

Bis heute sind fast 400 Xbox-360-Spiele auf der Xbox One abspielbar. An Xbox-Originalen ist derzeit nur Crimson Skies angekündigt. Die ursprünglichen Xbox-Discs sollen auf der Xbox One funktionieren und digitale Lizenzen übertragen werden.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei. Nervt seine Kollegen mit Satzzeichen und solchen Dingen. Kümmert sich um das wundervolle Rock, Paper, Shotgun, und das solltet ihr ebenfalls.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading