Guild Wars 2: Neue Erweiterung Path of Fire angekündigt

Erscheint im September.

ArenaNet hat mit Path of Fire eine neue Erweiterung für Guild Wars 2 angekündigt.

1

Sie erscheint am 22. September und führt euch in die aus dem ersten Teil bekannte Kristallwüste und in die nördlichen Gefilde von Elona, die ihr aus Guild Wars: Nightfall kennt.

"Balthasar, der Menschengott des Krieges und des Feuers, ist mit seinen Legionen aus Geschmiedeten eine Bedrohung für die Kristallwüste und das angrenzende Königreich Elona. Im Verlauf von Staffel 3 der Lebendigen Welt haben die Spieler erlebt, wie entschlossen Balthasar ist, die Alt-Drachen zu jagen - und jetzt sind er und seine Armeen in die Wüste vorgedrungen, um genau das zu tun. Das Schicksal Tyrias hängt am seidenen Faden. Die Spieler müssen in die Wüste und den abtrünnigen Gott aufhalten, bevor er dem empfindlichen Gleichgewicht der Magie noch weiteren Schaden zufügen kann", heißt es.

Mit dabei sind unter anderem fünf neue offene Welten, Reittiere und Elite-Spezialisierungen, die ihr ab Stufe 80 nutzen könnt.

Ein Preview-Wochenende findet vom 11. bis 13. August in der offenen Welt statt: "Mitmachen können alle Spieler mit einem vollberechtigten Guild-Wars 2-Account. Die Spieler können einen Teil der Eröffnungsgeschichte von Path of Fire erleben und die Karte 'Kristalloase' auf dem Raptor-Reittier erkunden."

Path of Fire ist bereits vorbestellbar und zum Preis von 29,99 Euro oder zusammen mit Guild Wars 2: Heart of Thorns für 49,99 Euro erhältlich.

Für eine Vorbestellung erhaltet ihr folgende Boni:

  • Das Geschenk des Speermarschalls - Ein besonderes Geschenk von einem anonymen Freund aus Elona. Mit diesem Geschenk können sich die Spieler einen Waffen-Skin aus dem Sonnenspeer-Waffenset aussuchen.
  • Titel „Elonischer Gesandter" - Ganz gleich, ob Neuankömmling oder Heimkehrer nach Elona - mit diesem Zeichen des Respekts und der Freundschaft können die Spieler Brücken bauen.
  • Mini Balthasar - Diese exklusive Miniatur ist eine Nachbildung des Gottes des Krieges und des Feuers auf dem Kriegspfad.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading