Need for Speed Payback: PC-Systemanforderungen bestätigt, neues Gameplay-Video

Das braucht ihr.

Electronic Arts hat die PC-Systemanforderungen von Need for Speed: Payback bekannt gegeben.

1

Das Spiel erscheint am 10. November für Xbox One, PlayStation 4 sowie PC und ist als Standard Edition und Deluxe Edition (lässt euch bereits ab dem 7. November spielen) vorbestellbar.

Welche Hardware ihr für das Rennspiel benötigt, lest ihr nachfolgend.

Minimum (720p30 mit niedrigen Einstellungen)

  • Betriebssystem: Windows 7 (64-bit)
  • Prozessor: Intel i3 6300 @ 3,8 GHz oder AMD FX 8150 @ 3,6 GHz mit 4 Hardware-Threads
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 750 Ti, AMD Radeon HD 7850 oder gleichwertige DX11-kompatible GPU mit 2 GB Speicher

Empfohlen (1080p60 mit hohen Einstellungen)

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • Prozessor: Intel i5 4690K @ 3,5 GHz oder AMD FX 8350 @ 4,0 GHz mit 4 Hardware-Threads
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 480 4 GB, Nvidia GeForce GTX 1060 4 GB oder gleichwertige DX11-kompatible GPU mit 4 GB Speicher

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading