Inside erscheint auf Nintendo Switch

Außerdem auf iOS.

Wie es scheint, kommt der fantastische Limbo-Nachfolger Inside auch auf Nintendos Switch heraus.

Das erfuhr jedenfalls die japanische Famitsu von Inside Creative Director Arnt Jensen auf einer Japan-Reise. Bei der wurde er auch bei Dinners mit Fumito Ueda sowie Hideo Kojima samt Teams abgelichtet.

Doch seht selbst.

Termine für die beiden Versionen gibt es noch nicht.

Wer Inside noch nicht gespielt hat, bekommt also auf Nintendos Neuem noch einmal die Gelegenheit. Und lasst euch sagen, wer das Finale dieses beklemmenden 2D-Puzzle-Platformers noch nie erlebt hat, der hat etwas verpasst.

Mehr darüber, warum und wie mir Inside im Sommer 2016 die Schuhe auszog, lest ihr in unserem Inside Test.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading