L.A. Noire: Die Download-Version für die Switch erfordert eine microSD-Karte zum Spielen

Ist ansonsten zu groß.

Um die Download-Version von L.A. Noire auf der Switch spielen zu können, braucht ihr zwingend eine microSD-Karte.

1

Das Spiel erscheint am 14. November für Xbox One, PlayStation 4 sowie Switch und ist hier vorbestellbar.

Der Download ist 29 GB groß, würde also theoretisch auf eine Switch mit 32 GB Speicherplatz passen. Aber auch nur theoretisch, denn rund 6,2 GB davon werden für das System reserviert, also bleibt nicht genug übrig.

Und auch wenn ihr die Handelsversion kauft, kommt ihr um einen 14 GB großen Download nicht herum. Darin enthalten sind wichtige Gameplay-Daten und die Bugfixes des Day-One-Patches, wie Rockstar erklärt.

Theoretisch hätte man bei einer Gesamtgröße von 29 GB das Spiel auch auf einer 32 GB großen Cartridge veröffentlichen können, wie einige Fans zu Recht anmerken, aber man entschied sich dann doch für die kleinere Cartridge mitsamt Download.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading