Blizzard arbeitet an einem neuen Diablo-Projekt

"Die Lakaien der Hölle werden stärker."

Bei Blizzard wird derzeit an einem neuen Diablo-Projekt gearbeitet.

Daraus macht das Unternehmen in einer Stellenanzeige kein großes Geheimnis.

Einerseits sucht man damit nach einem Dungeon Artist für eine Fantasy-RPG-Serie. Die Rede ist von einem unangekündigten Projekt.

Weiterhin heißt es: "Die Lakaien der Hölle werden stärker... Wir arbeiten an einem neuen, unangekündigten Diablo-Projekt."

Zuletzt erschien Diablo 3 im Jahr 2012 und hatte aufgrund verschiedener Probleme einen schwierigen Start. Letzten Endes verkaufte sich das Spiel mitsamt der Erweiterung Reaper of Souls über 30 Millionen Mal.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Ob es sich dabei um ein komplett neues Projekt oder um eine Portierung handelt, ist unklar. Vor einigen Monaten gab es Spekulationen über eine Umsetzung von Diablo 3 für die Switch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading