Through the Darkest of Times: gamescom-Demo mit Hakenkreuzen erhält Altersfreigabe

Das erste Spiel, das unter Berücksichtigung der Sozialadäquanz gekennzeichnet wurde.

Mit der gamescom-Demo von Through the Darkest of Times hat ein erstes Spiel mit Hakenkreuzen eine Altersfreigabe der USK erhalten.

Wie die USK mitteilt, erhielt die Demo eine Freigabe ab 12 Jahren.

In dem kommenden Titel spielt ihr eine Widerstandsgruppe während des Zweiten Weltkriegs.

"Die Darstellung der Kennzeichen im Kontext des Spieles erfüllte aus Sicht des unabhängigen USK-Prüfgremiums die Kriterien der Sozialadäquanz aufgrund der klaren Gegnerschaft zum NS-Regime, die das Spiel vermittelt", heißt es. "Darüber hinaus wurde kein Beeinträchtigungspotenzial für die Altersgruppe ab 12 Jahren gesehen. Alle Handlungsoptionen im Spiel richten sich klar gegen das NS-Regime."

Eine Verharmlosung oder Verherrlichung des Nationalsozialismus sei in dem Zusammenhang nicht zu erkennen, zudem dienen die verwendeten Kennzeichen zur Beschreibung von Vorgängen der damaligen Zeit.

Darüber hinaus verfügen Zwölfjährige nach Angaben der USK über das nötige Kontextwissen, um die Geschehnisse im Spiel richtig einordnen sowie die ethischen, moralischen Botschaften des Spiels durchschauen zu können.

"Die Entscheidung, ein Spiel aufgrund der vorliegenden Sozialadäquanz zu kennzeichnen, ist ein wichtiger Schritt für die Gleichbehandlung von Games mit anderen Medienarten. Hier zeigt sich, dass Games nicht nur Kunst und Kulturgut sind, sondern sich auch pädagogisch wertvoll mit Zeitgeschichte auseinandersetzen können", sagt Elisabeth Secker, Geschäftsführerin der USK.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading