Microsoft startet Xbox All Access als zeitlich begrenztes Angebot in den USA

Eine Konsole und mehr für eine monatliche Rate.

In den USA testet Microsoft derzeit Xbox All Access als zeitlich begrenztes Angebot.

Dieses gilt solange der Vorrat reicht und im Zuge dessen erhalten Käufer eine Xbox-One-Konsole nicht zum einmaligen Preis, sondern für eine monatliche Rate mit 0 Prozent Jahreszins.

Eine Xbox One S kostet mit Xbox All Access 24 Monate lang 21,99 Dollar pro Monat, eine Xbox One X 34,99 Dollar pro Monat. Enthalten sind jeweils eine 24-monatige Mitgliedschaft für Xbox Live Gold und den Xbox Game Pass.

Interessenten können außerdem verfügbare Konsolen-Bundles mit Xbox All Access kombinieren.

Der Xbox Game Pass gewährt Käufern Zugriff auf 100 Vollversionen von Spielen. Künftige Microsoft-Titel sind vom Start weg Teil des Xbox Game Pass.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading