Die neue Saison ist da und der Ball rollt schon wieder. Jetzt auch im neuesten Teil der FIFA-Reihe, der euch in die nächste Runde Ultimate Team schickt. Wie in jedem Jahr gibt es wieder einiges zu tun, bevor euer Traumteam etabliert ist. Ihr braucht Coins, um dieses Vorhaben zu finanzieren, denn die Spieler kommen nicht von selbst zu euch. Damit ihr möglichst optimal in Ultimate Team startet, findet irh auf dieser Seite ein paar Tipps für den perfekten Einstieg.

FIFA 19 Ultimate Team Tipps: So gelingt der Einstieg in FUT

Macht euch im Vorfeld eines klar: Wenn ihr Ultimate Team in FIFA 19 wirklich ernsthaft spielen und an die Spitze gelangen möchtet, braucht ihr dafür eine Menge an Zeit. Und womöglich auch Geld. Ihr absolviert unzählige Matches, um eure Wunschspieler verpflichten zu können, wenn ihr euch die Coins nicht einfach kauft. Aber das lohnt sich eigentlich nicht.

Innerhalb weniger Tage werdet ihr euer Ziel nicht erreichen. FUT ist eine langfristige Aufgabe, die euch womöglich das ganze Jahr lang beschäftigen wird. Na, noch nicht abgeschreckt? Gut, dann lest weiter. Denn wenn euch die Herausforderung reizt, könnt ihr beim Kartensammeln auf jeden Fall Spaß haben und viele Ziele erreichen.

Zu Beginn ist es ratsam, dass ihr euch erst mal mit Partien gegen die KI befasst. Ihr absolviert einzelne Spiele, ganze Turniere oder Saisons. Viel falsch machen könnt ihr dabei nicht, vorausgesetzt ihr habt ein gutes Team und verliert nicht. Zugleich sind es gute Prüfungen für eure Mannschaft. Ihr seht, wie gut eure Zusammenstellung ist, wie die Spieler miteinander harmonieren und wo ihr unter Umständen nachbessern müsst, zum Beispiel mit einem anderen Spieler.

fut2

Übertreibt es aber nicht und vermeidet gewisse Dinge. Ihr solltet auf Fouls verzichten, Karten sind ebenfalls tabu, Abseitsstellungen genauso und vor allem Gegentore. Am Matchende wirkt sich das alles negativ auf die Zahl eurer Coins aus, die ihr erhaltet. Spielt fair und gut, handelt wohlüberlegt bei euren Aktionen und erzielt möglichst viele Tore, um die Ausbeute an Coins zu maximieren.

Weiterhin gibt es verschiedene Manageraufgaben. Diese bringen euch die einzelnen Aspekte von FUT näher und ihr werdet zugleich noch mit einigen nützlichen Dingen belohnt, etwa Coins oder zusätzliche Karten. Das hilft euch vor allem zum Start und einem geschenkten Gaul schaut schließlich niemand ins Maul.

Beim Teamaufbau ist die Teamchemie einer der wichtigsten zu beachtenden Aspekte. Die Chemie ist ausschlaggebend dafür, wie gut eure Mannschaft auf dem Platz agiert. Beeinflusst wird die Teamchemie durch Umstellungen im Team, Neuzugänge oder Änderungen der Formation. Öffnet ihr Kartensets und ihr bekommt Spieler, die ihr nicht gebrauchen könnt, dann bietet sie 100 oder 200 Münzen über dem Standardpreis auf dem Transfermarkt an. Kauft euch dafür dann einen Ersatz, der tatsächlich hilfreich ist.

Bei Stürmern könnt ihr ruhig die goldenen Karten nehmen, schließlich wollt ihr ja Tore erzielen. Und dafür eignen die sich nun mal am besten. Achtet auf gute Werte für Torschüsse und Kopfbälle. Bei Kopfballspezialisten hilft eine hohe Körpergröße, bei Flügelstürmern die Schnelligkeit. Bei Torhütern reicht das Silber-Niveau für gute Leistungen. Sind diese beiden Positionen etabliert, kümmert ihr euch um den Rest.

Wichtig für die Innenverteidigung sind Zweikampf und Kopfbälle, damit sie sich gegen die Stürmer behaupten können. Wenn die Abwehrspieler groß sind, kann das bei Kopfballduellen ebenfalls nicht schaden. Außenverteidiger setzen ebenso auf Schnelligkeit, denn bei Angriffen über die Flanke kommt es auf die Geschwindigkeit an.

Hier findet ihr weitere Tipps zu FIFA 19:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte