Alex Hunters Karriere geht im Story-Modus The Journey: Champions in FIFA 19 in die letzte Runde. Nach turbulenten Jahren und Ereignissen in den beiden Vorgängern wagt Hunter in seiner Karriere den nächsten großen Schritt und unterschreibt einen Vertrag bei Real Madrid.

Zwar trefft ihr immer wieder Entscheidungen abseits des Platzes, am Ende zählen hier aber vor allem eure Leistungen auf dem virtuellen Rasen. Ebenso ist es wichtig, wie ihr Alex' Persönlichkeit entwickelt und ihn anderen gegenüber auftreten lasst. Auf dieser Seite verraten wir euch, was ihr dabei beachten solltet.

Den Spielstand übernehmen

Entdeckt FIFA 19 auf eurer Festplatte des Vorgängers, habt ihr die Möglichkeit, die Daten zu übernehmen. Dadurch behält Alex seine bisher erreichte Gesamtstärke und in Gesprächen beziehungsweise Zwischensequenzen werden frühere Geschehnisse und Entscheidungen berücksichtigt. Das verleiht der Story einen etwas persönlicheren Touch.

Übernehmt ihr Hunter oder doch das gesamte Team?

Alex Hunter nimmt auf jeden Fall die Hauptrolle im Team ein. Aber ihr müsst nicht exklusiv mit ihm alleine spielen. Wenn ihr möchtet, habt ihr die Möglichkeit, wie in einem ganz normalen Match das komplette Team zu steuern. Das ist oft auch die bessere Option, denn dann müsst ihr euch nicht darauf verlassen, dass die KI Chancen erarbeitet oder Tore erzielt. Auch wenn ihr das gesamte Team kontrolliert, könnt ihr Hunter gut in Szene setzen.

Wie ihr euch am Ende entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen. Es ist auch keine permanente Entscheidung. Vor jedem Spiel legt ihr das fest und könnt ja einfach mal jeweils ein Spiel ausprobieren und dann seht ihr, was euch mehr zusagt. Spielt ihr alleine, müsst ihr Hunter in die besten Positionen bringen und bestimmt in begrenztem Umfang die Aktionen der Mitspieler, indem ihr zum Beispiel einen Pass anfordert oder sie zum schießen animiert.

journey3

Aggressiv und cool zu reagieren ist nicht wichtig

Die Entscheidungen in The Journey beschränken sich meistens auf Reaktionen in Gesprächen. Wie gewohnt wählt ihr dabei zwischen einer aggressiven, ausgeglichenen oder coolen Antwort. Alex' Persönlichkeit entwickelt sich in die entsprechende Richtung, was Auswirkungen auf eure Beliebtheit bei Sponsoren und Fans hat.

Ebenso hat es Einfluss auf die Meinung eures Managers über euch. Arrogante und hitzköpfige Antworten machen euch beliebter bei den Fans, was euch mehr Social-Media-Follower bringt. Außerdem erhaltet ihr bessere Deals mit Sponsoren. Zeigt ihr euch als Teamplayer, steigt ihr bei eurem Manager im Ansehen.

Am Ende ist aber primär die Leistung in den Matches wichtig dafür, wie erfolgreich Alex ist und wie seine Zukunft im Verein aussieht. Mit guter Performance landet ihr in der Startaufstellung und sammelt zugleich Pluspunkte bei den Fans. Macht euch daher nicht allzu große Gedanken um die Antwortmöglichkeiten. Wählt einfach immer das, was euch in der jeweiligen Situation am ehesten zusagt.

Wie ihr Alex Hunters Level in The Journey erhöht

Hunters Fähigkeiten verbessern sich ständig im Verlauf der Saison. Ihr absolviert Traininsgseinheiten mit Skill-Spielen und steigert einzelne Werte eures Spielers. Wie sehr, hängt davon ab, wie gut ihr euch dabei behauptet. Mit Skillpunkten schaltet ihr wiederum bestimmte Fähigkeiten frei.

Stürmer sollten auf Tempo, Stärke und Abschlüsse setzen, Kopfbälle und Elfmeter spielen eine eher untergeordnete Rolle. Schaut, dass ihr die Trainingseinheiten selbst absolviert statt sie simulieren zu lassen. Es ist oft einfach, die bestmögliche Bewertung dabei zu erhalten. Und klappt es mal nicht, wiederholt ihr die Übung bis zu dreimal. Es ist deutlich vorteilhafter als eine Simulation, bei der ihr oft nur eine mittelmäßige Bewertung bekommt.

Zwar hat es auch Einfluss auf die Einstellung des Managers euch gegenüber, aber primär geht es um die Verbesserung von Hunters Fähigkeiten. Vernachlässigt diesen Aspekt daher nicht.

So erhaltet ihr hohe Bewertungen

Gute Bewertungen in einer Partie zu erhalten, ist an sich nicht schwer. Ihr müsst dazu nur entsprechend gut spielen und euch am Geschehen beteiligen. Durch einfache Pässe steigert ihr in kleinen Schritten eure Bewertung, während Fouls, Abseitspositionen oder Fehlpässe das schnell wieder ändern können.

Tore und Vorlagen verschaffen eurer Bewertung den größten Schub. Spielt daher überlegt und behaltet den Überblick. Gebt nicht planlos Bässe ab oder schießt aus jeder möglichen Position aufs Tor, denn das bringt wenig. Spielt sichere Pässe und erarbeitet euch Chancen für euch und euer Team, damit ihr am Ende gewinnt. Durch Tore und Vorlagen könnt ihr relativ einfach eine Wertung von 9.0 oder höher erhalten. Es ist durchaus einfacher, wenn ihr dabei das komplette Team steuert, um euch besser Chancen erarbeiten zu können. Probiert es aus.

Hier findet ihr weitere Tipps zu FIFA 19:

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte