Keine Lust auf KI-Mitspieler? Dann schaut euch die Pro Clubs doch mal näher an. Hier treten zwei Teams gegeneinander an, die komplett aus menschlichen Akteuren bestehen. Im Optimalfall jedenfalls, denn wenn nicht genügend Mitspieler verfügbar sind, ersetzt die KI natürlich freie Plätze, um die Wartezeiten gering zu halten.

Damit ihr in einem Pro Club mitmachen könnt, erstellt ihr erst mal euren eigenen Virtual Pro. Hier habt ihr im Grunde die gleichen Optionen wie in der Spielerkarriere. Ihr bestimmt das Aussehen und verteilt Punkte auf die einzelnen Werte eures Spielers, um ihn nach euren Wünschen zu formen. Spielt am Ende so, wie es eure Position von euch verlangt, um möglichst mannschaftsdienlich zu sein.

FIFA 19 Pro Clubs - So erstellt ihr euren eigenen Virtual Pro

Wie gesagt geht es zu Anfang darum, euren eigenen Spieler zu erstellen. Es stehen euch zahlreiche Optionen zur Verfügung, angefangen bei Name, Nationalität und Aussehen. Was den Look eures Pros betrifft, habt ihr allerlei Möglichkeiten zur individuellen Anpassung.

Ebenso bestimmt ihr im Anschluss daran die körperlichen Attribute eures Spielers und auf welcher Position er spielt. Die Position könnt ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch anpassen und damit flexibel darauf reagieren, wenn in eurer Mannschaft zum Beispiel gerade eine bestimmte Position unbesetzt ist. Schließlich möchte man sich in der Offensive oder in anderen Bereichen nicht immer zwingend auf die KI verlassen.

Wie groß und wie schwer euer Spieler ist, beeinflusst verschiedene Aspekte des Spielers. Je größer er ist, desto langsamer ist er auf dem Spielfeld. Das Gewicht beeinflusst wiederum die Stärke des Kickers. Was ihr hier angebt, sollte auf die Position abgestimmt sein. In der Abwehr kann es nicht schaden, einen größeren und schweren Spieler zu haben, sozusagen als Bollwerk. Bei schnellen Vorstößen im Mittelfeld und im Sturm empfehlen sich kleinere und leichtere Spieler.

proclubs

So entwickelt ihr euren Virtual Pro weiter

Zur Weiterentwicklung eures Pros solltet ihr möglichst hohe Bewertungen in den Matches erhalten. Das geschieht durch gutes Teamplay - bleibt eurer Position treu -, indem ihr Tore erzielt, euch in Zweikämpfe behauptet und andere erfolgreiche Aktionen absolviert.

Dadurch verbessert sich einzelne Werte des Spielers. Je besser eure Leistung im Spiel, desto größer die Verbesserung. Anfangs läuft die Entwicklung gut und schnell, aber je höher die Gesamtwertung des Spielers ist, desto langsamer geht es voran. Das Ganze zieht sich in die Länge. Euer Pro wird weiterhin stärker, nur braucht es dazu mehr Matches und Zeit.

Skillpunkte erhaltet ihr für das Absolvieren von Liga- und Pokalspielen mit eurem Club. Ihr erhaltet nur eine begrenzte Zahl davon und müsst euch daher entscheiden, welche Skills euch für euren Spieler wichtiger sind und welche euch nützen. Aber ihr könnt freigeschaltete Fähigkeiten bei Bedarf auch wieder deaktivieren und die Skillpunkte woanders verteilen.

Findet die richtige Aufstellung

Die optimale Aufstellung für alle Lebenslagen gibt es nicht. Es hängt davon ab, wie viele Mitspieler verfügbar sind und welche Positionen von ihnen besetzt werden können. Stehen euch für eine Partie nur wenige menschliche Mitstreiter zur Verfügung (maximal fünf), dann setzt lieber auf eine menschliche Abwehrkette. Diese agiert effektiver als eine KI-gesteuerte Verteidigung.

Ansonsten richtet ihr euch nach den vorhandenen Spielern. Mit guten Flügelspielern könnt ihr die Formation 4-3-3 wählen. Spielt ihr lieber aus einem starken Mittelfeld heraus, nehmt das 4-4-2 oder 5-2-1-2.

FIFA 19 Pro Clubs - Wer kümmert sich um den Rest?

Ist es euch nicht möglich, das gesamte Team mit menschlichen Spielern zu besetzen, dann nimmt einer die Beliebig-Position (Any) ein. Dieser Spieler hat dann die Chance, alle nicht-menschlichen Kicker auf dem Feld zu übernehmen. Die Mannschaft wird dadurch flexibler und unberechenbarer, da der Gegner nicht weiß, hinter welchem Spieler sich nun ein Mensch verbirgt und hinter welchem nicht.

Am Ende sollte es ein Spieler sein, der auch gut damit zurechtkommt, damit das alles nicht in Chaos ausartet. Ist das nicht möglich, könnt ihr genauso gut auf die Besetzung dieser Position verzichten. Probiert es aus und ihr merkt, wie es am besten klappt.

Teamwork ist wichtig

Am Ende kommt es auf das Teamwork an. Funktioniert es nicht, werdet ihr kaum Erfolg haben. Und das gilt unabhängig davon, wie viele Spieler an der Partie teilnehmen und ob jemand die Beliebig-Position übernommen hat. Funktioniert das Zusammenspiel nicht und euer Team besteht aus Egoisten, habt ihr ein Problem. Vor allem dann, wenn der Gegner richtig gut miteinander harmoniert.

Schießt nicht aus jeder möglichen Position selbst auf das Tor. Achtet darauf, wie eure Mitspieler positioniert sind und gebt den Ball gegebenenfalls ab. Oder ihr versucht Gegenspieler auf euch zu ziehen und eure Kollegen so besser in Szene zu setzen, indem ihr ihnen so Freiräume öffnet. Umgekehrt könnt ihr euch natürlich versuchen freizulaufen.

FIFA 19 Pro Clubs - Als Kapitän Anweisungen geben

Ein Spieler wird als Kapitän bestimmt, was ihr in der Lobby anhand des Buchstaben "C" erkennt. Er beginnt das Match und erteilt anschließend auch auf dem Spielfeld Anweisungen. Dabei geht es unter anderem um die defensive und offensive Ausrichtung der Mannschaft, was ihr mit dem D-Pad festlegt.

Ebenso bestimmt ihr die taktische Ausrichtung der Mannschaft und lasst das Team auf Konter spielen, erhöht den Druck oder geht mit mehr Pressing in Richtung der Gegenspieler. Das beeinflusst etwaige vorhandene KI-Spieler, menschliche Mitspieler reagieren natürlich individuell für sich. Darüber hinaus ist es nur dem Kapitän möglich, den Torwart aus dem Kasten zu tun. Tut das aber nur dann, wenn ihr auch eine gute Chance habt, den Ball abzufangen, um es dem Gegner nicht zu leicht machen, den Ball im leeren Tor unterzubringen.

Hier findet ihr weitere Tipps zu FIFA 19:

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte