Zu gut für Call of Duty: Black Ops 4? Battlefield-5-Entwickler vorübergehend gesperrt

Er hat es drauf.

Es scheint, als könntet ihr in Call of Duty so gut sein, dass euch die Spielsysteme für einen Cheater halten.

Zumindest vermutet ein Entwickler von Battlefield 5, dass ihm genau das beim Spielen von Black Ops 4 passiert ist.

Florian Le Bihan ist bei DICE in Stockholm für das Core-Gameplay-Design von Battlefield 5 verantwortlich und schrieb auf Twitter über eine unerwartete Sperre, die er nach dem Spielen erhielt.

Wie er angibt, ist er kein Cheater. Zugleich hat er ein Gameplay-Video hochgeladen, um zu zeigen, wie er spielt. Und das kann sich allemal sehen lassen.

Le Bihan spielt auf dem PC und nutzt eine Pistole namens Mozu mit Visier-Aufsatz, um einen Kopfschuss nach dem anderen zu erzielen. Das gelingt ihm auch mit einem Scharfschützengewehr - und das mit einer Genauigkeit, dass er sich schon zum nächsten Ziel umdreht, bevor der vorherige Kill überhaupt registriert wurde.

Anscheinend sind seine Fähigkeiten so gut, dass sie für die Spielssyteme verdächtig wirkten. Heute morgen wurde die Sperre wieder aufgehoben und er kann wieder normal spielen.

Er vermutet, dass die Zahl seiner Kopfschüsse, die Kills pro Minute und deutliche Veränderungen bei seiner Performance dem Anti-Cheat-System des Spiels auffielen. Womöglich dachte das System, dass er einen Aimbot nutzt, um schnell nacheinander Headshots zu erzielen.

Gleichzeitig sollte man von seinen Fähigkeiten nicht überrascht sein. Früher war er professioneller Battlefield-Spieler und einer der besten Battlefield-3-Spieler aus Frankreich. Ebenso gewann er mit dem Team Fnatic mehrere Battlefield-4-Turniere.

Im Rahmen von "Game Changer"-Events gab er den Entwicklern Feedback und das gefiel DICE offenbar so gut, dass sie ihm einen Job anboten.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten und wo ihr sie findet

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: So legt ihr dem Kult des Kosmos das Handwerk.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading