Die Mega Man Legacy Collection erreicht, was der Serie seit 15 Jahren nicht gelang

Ein Millionentreffer.

Der Mega Man Legacy Collection ist etwas gelungen, was Capcoms Mega-Man-Reihe schon seit 15 Jahren nicht mehr glückte.

Nach Angaben des Unternehmens (via GoNintendo) verkaufte sich die Collection weltweit über eine Million Mal.

Diese Marke hat seit 15 Jahren kein Mega-Man-Spiel erreicht. Und das, obwohl seitdem zahlreiche Titel erschienen.

An der Spitze liegt das 1988 veröffentlichte Mega Man 2 mit 1,51 Millionen verkauften Exemplaren. Die Millionenmarke knackten außerdem Mega Man 3, Mega Man X sowie Mega Man Battle Network 4 für den Game Boy Advance.

Zuletzt erschien Mega Man 11 im Oktober und erhielt gute Bewertungen. Ob die Verkaufszahlen der Collection für Capcom ein Ansporn sind, weiterhin auf die Serie zu setzen und neue Titel zu produzieren, ist unklar. Ebenso unbekannt ist, wie gut sich der jüngste Teil verkaufte.

Capcoms Webseite zufolge besteht die Mega-Man-Reihe aus 148 Spielen. 33 Millionen Exemplare wurden insgesamt verkauft.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading