Sabotage hat den Veröffentlichungstermin von The Messenger für die PlayStation 4 bestätigt.

Das im letzten Jahr für Switch und PC veröffentlichte Spiel ist ab dem 19. März auf Sonys Konsole erhältlich.

Der Titel erinnert an die klassischen Ninja-Gaiden-Spiele für das NES. Zugleich gibt es einen Twist in dem Spiel, den zum Beispiel der Trailer unten verrät. Also nicht anschauen, wenn ihr euch überraschen lassen möchtet.

In der PS4-Version sollte auch der New-Game-Plus-Modus enthalten sein, der seit November für die anderen Plattformen verfügbar ist. Er bringt neue Feinde und Bossgegner mit sich.

Der Preis des Spiels liegt bei 19,99 Dollar. Demnächst möchten die Entwickler auch mehr Details zum kostenlosen Picnic-Panic-DLC verraten.

Alex bezeichnete das Spiel im letzten Jahr in seinem Test als "meisterhaftes 8-Bit-Platforming in einer tollen Ninja-Gaiden-Hommage".

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs