FIFA eWorld Cup: "MoAuba" ist der erste deutsche FIFA-Weltmeister

Schlägt den Titelverteidiger aus Saudi-Arabien.

Deutschland ist E-Weltmeister! Mohammad "MoAuba" Harkous vom E-Sport Team Werder Bremens hat als erster Deutscher beim konsolenübergreifenden Fifa eWorld Cup gewonnen. Im Finale in London triumphierte er gegen den Titelverteidiger Mosaad Aldossary ("Msdossary") aus Saudi-Arabien.

Der Fünfte auf der PS4-Weltrangliste erkämpfte sich auf dem Hinspiel auf der Xbox ein Unentschieden (1:1), obwohl das Aldossary's "Heim"-Plattform ist. Im Rückspiel siegte der Werderaner dann mit 2:1 auf der PS4.

1
Mohammad 'MoAuba' Harkous hat Grund zur Freude

"Es ist verrückt, das habe ich nicht erwartet, unglaublich", schilderte Harkous sein Innenleben nach dem Triumph und bedankte sich für den Input seines Teamkollegen Michael "MegaBit" Bittner, der ihn mit Tipps für die Xbox-Version versorgt hatte.

Bittner war zuvor im Achtelfinale gegen Aldossary ausgeschieden, gegen den er schon im Vorjahr scheiterte, da war im Viertelfinale Schluss. Dabei durfte sich Bittner große Hoffnungen machen, nachdem er im letzten Spiel der Gruppenphase den englischen Favoriten Donovan "Tekkz" Hunt aus dem Wettbewerb kegelte.

"MoAuba" musste zuvor im Halbfinale gegen den Argentinier Nicolas "nicolas99fc" Villalba durchs Elfmeterschießen, das er mit 4:3 gewann.

Insgesamt spielten 32 E-Sportler um die Trophäe, die sich die Saison zuvor für die Plätze qualifizieren mussten. Der Preisgeldtopf enthielt 500.000 Dollar, von denen MoAuba die Hälfte, umgerechnet etwa 225.000 Euro, mit nach Hause nehmen darf. Aldossary stehen als Zweitplatziertem 100.000 Dollar zu.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading