Ab Januar spielt ihr Final Fantasy: Crystal Chronicles als Remaster ohne GameCube-GBA-Link-Kabel

Auf neuen Plattformen.

Anfang des kommenden Jahres erhaltet ihr das Remaster von Final Fantasy: Crystal Chronicles.

Square Enix hat jetzt den 23. Januar 2020 als Veröffentlichungstermin bekannt gegeben.

Spielen könnt ihr die HD-Version von Crystal Chronicles dann auf PlayStation 4, Nintendo Switch, iOS und Android.

Final_Fantasy_Crystal_Chronicles_Release_Switch_PS4_Android_iOS
Das Remaster von Final Fantasy: Crystal Chronicles kommt aufgehübscht und mit neuen Inhalten daher.

Das Spiel erschien ursprünglich im Jahr 2003 für den GameCube und um den Multiplayer-Modus des Titels zu nutzen, musstet ihr einen Game Boy Advance via Link-Kabel mit der Konsole verbinden.

Beim Remaster ist das natürlich nicht nötig. Es bietet eine verbesserte Grafik und besseren Sound sowie eine Sprachausgabe für die Charaktere.

Der Multiplayer-Modus läuft via Internet (Cross-Play-Funktionen inklusive), es gibt neue Dungeons, Bosse, Outfits und Gegenstände.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading