FIFA 20 Talente: So entwickelt ihr die FIFA-Gewinner von morgen richtig!

Um gute Spieler zu bekommen, müsst ihr nicht wahnsinnig viel Geld in die Hand nehmen.

Die Förderung und die Entwicklung junger Talente ist im realen Sport ein elementarer Faktor und auch in FIFA 20 spielt es in der Karriere eine wichtige Rolle. Ihr lasst eure Scouts rund um die Welt nach Talenten suchen und verpflichten die jungen Nachwuchskicker für euren Verein, wo ihr sie dann entsprechend ausbildet.

Es lohnt sich, unmittelbar nach der Übernahme eines Trainerpostens mit der Jugendarbeit zu beginnen, es ist die Basis für einen langfristigen Erfolg und für die finanzielle Absicherung des Vereins. Je besser ihr eure Spieler entwickelt, desto mehr profitiert die Qualität der Mannschaft davon und sie können euer Team zu neuen Höhen führen. Oder den Kontostand in die Höhe treiben, wenn ihr sie verkauft. Wie groß der Gewinn ausfüllt, hängt davon ab, wann ihr den Nachwuchs verpflichtet und wie ihr ihn ausbildet.

Klingt in der Theorie nach einem einfachen Plan, der aber Zeit erfordert. Spieler mit Potential werden nicht automatisch zu Stars, allein die Realität verdeutlicht das anhand vieler Spieler, die nie den großen Durchbruch schafften. Ihr müsst euch gut um den Nachwuchs kümmern, aufmerksam sein und die Talente fördern. Und im Notfall die Reißleine ziehen.

FIFA_20_Talente_kaufen
In Vertragsverhandlungen holt ihr Talente in euren Verein.

Günstige und ablösefreie Talente und Spieler in FIFA 20 verpflichten

Natürlich könnten Starspieler eurem Verein sofort weiterhelfen, aber wenn ihr die damit verbundenen Kosten bedenkt, wird die Zusammenstellung eines solchen Teams ganz schnell zur Wunschvorstellung. Die wesentlich kostengünstigere Alternative sind junge Talente, die sich mit der Zeit entwickeln und zu Stars werden.

Darüber hinaus könnt ihr euch auf dem Transfermarkt nach vereinslosen Spielern umschauen, die gibt es immer wieder mal. Achtet hier darauf, dass sie nicht älter als 22 oder 23 sind und dass ihr Stärkewert die Marke von 70 überschritten hat. Der Vorteil von vereinslosen Spielern ist, dass ihr niemandem eine Ablösesumme zahlen müsst. Praktisch, oder?

Wenn ihr in der Solo-Karriere nicht weiterkommt: Hier gibt es für FIFA 20 PC Cheats und Trainer! (gesponsorter Link)

Ebenso kann ein Blick auf das Potential nicht schaden und wenn alles stimmt, findet ihr hier richtig gute Schnäppchen mit einigem Entwicklungspotential. Und wenn es doch nicht klappt, verkauft ihr sie einfach wieder weiter. Und das mit Gewinn, denn schließlich habt ihr ja keine Ablöse für sie bezahlt. Wie es auch läuft, ihr gewinnt, entweder an Qualität oder an Geld.

Bei einem geringen finanziellen Risiko kommt ihr so an sehr gute Spieler für die Startelf, an gute Ergänzungsspieler oder nutzt sie als Einnahmequelle, um eure Vereinskasse aufzubessern. Es spricht insofern nicht viel dagegen.

Und noch was: Ihr seid dabei nicht an Transferfenster gebunden, vereinslose Spieler könnt ihr jederzeit verpflichten. Das ist vor allem dann nützlich, wenn ihr Verletzungspech habt und dringend nach Ersatz sucht. Da tut es auch mal ein solcher Spieler.

FIFA 20: Günstige Talente durch Training verbessern und entwickeln

In jeder Woche, die im Karrieremodus vergeht, ist es euch möglich, eine Trainingseinheit zu absolvieren. Ihr wählt dazu bis zu fünf Spieler aus dem Team aus und legt einen Trainingsbereich für sie fest. Die Übungen sind abhängig von ihrer Position. Dass ein Feldspieler keine Abwürfe übt, sondern nur der Torwart, versteht sich von selbst.

Bein einem erfolgreich abgeschlossenen Training steigern sich die einzelnen Werte, was sich bei gewissen Fortschritten auch auf den Gesamtwert auswirkt. Je besser das Training, desto größer die Verbesserung am Ende

Die Übungseinheiten könnt ihr in Form von Trainingseinheiten (Skill-Spiele) selbst absolvieren oder alles simulieren. Manche Übungen sind schwierig und zeitintensiv und auch bei der automatischen Berechnung spielt das Zufallselement eine Rolle und legt fest, ob ihr eine schlechte, mittelmäßige oder gute Bewertung erhaltet. Wägt selbst ab, was euch in dem Fall mehr bringt. Wer eine Übung vermasselt, hätte auch gleich simulieren können.

Jedenfalls solltet ihr das Training immer nutzen, egal für welche Spieler. Ihr bessert eure Kicker, aber vor allem lassen sich damit natürlich junge Talente schneller pushen und ihre Fähigkeiten steigern. Das erhöht ihre Chancen auf einen Einsatz oder Weiterverkauf.

Schaut also, was euch wichtiger ist, ob ihr lieber das eigene Team stärkt oder Spieler, die ihr sowieso abgeben möchtet, um euch euren Wunschspieler zu finanzieren. Natürlich ist eine Balance aus beidem ebenso möglich.

Die besten Talente in FIFA 20

Die große Übersicht:

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial

Torwart und Verteidiger

Mittelfeld

Sturm

Allgemeines

Zurück zu: FIFA 20 Tipps und Tricks - Alle Guides in der großen Übersicht

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureEin Videospiel als Workout - oder: wie ich meinen inneren Rocky Balboa entfesselte

Ich schreibe den Artikel, sobald ich meine Arme wieder über die Schreibtischkante heben kann ...

FIFA 19: Talente im Karrieremodus - Die besten jungen Spieler mit hohem Potential

So findet ihr junge Nachwuchsspieler und bildet sie zu euren eigenen Superstars aus.

FIFA 19: Talente günstig verpflichten und billig entwickeln

Wie ihr gute Spieler ohne viel Geld findet und erfolgreich verbessert.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading