Donkey Kong: Billy Mitchell verklagt Twin Galaxies, um seinen Highscore zu verteidigen

Nachdem ihm sein Weltrekord aberkannt wurde.

Billy Mitchell ist noch immer sauer, dass man ihm seinen Donkey-Kong-Weltrekord aberkannt hat.

Letztes Jahr hatte er angekündigt, um seinen Weltrekord zu kämpfen, gleichzeitig drohte er mit Anwälten.

Und jetzt geht er einen Schritt weiter und verklagt Twin Galaxies. Die Organisation und Social-Media-Plattform, die sich mit Videospiel-Highscores und -Rekorden befasst, hatte Mitchells Titel aberkannt, weil er geschummelt haben soll.

2018 warf man Mitchell nach einer Untersuchung vor, seinen Donkey-Kong-Highscore nicht auf unmodifizierter Arcade-Hardware erzielt zu haben, sondern mittels einer Emulationssoftware.

Mitchells Anwälte sprechen von Verleumdung und behaupten, dass er seinen Rekord rechtmäßig errungen habe. Twin Galaxies habe mit den Vorwürfen Publicity und Aufmerksamkeit erzielen wollen, außerdem seien wichtige Zeugen nicht kontaktiert worden.

Er beharrt auf der Legitimität seines Rekordes, den er "vor hunderten Leuten" aufgestellt habe, ebenso gebe es 25 eidesstattliche Erklärungen von Zeugen.

Twin Galaxies' CEO Jace Hall spricht indes von dem am "professionellsten dokumentierten und gründlichsten untersuchten Videospiel-Highscore aller Zeiten". Wer hätte gedacht, so einen Satz mal zu lesen?

Am 6. Juli findet eine Anhörung vor einem Richter statt.

Billy_Mitchell_Donkey_Kong_Highscore_Gericht
Serious business.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading