Auch die Paris Games Week 2020 findet nicht statt

"Dieses Jahr hätte etwas Besonderes sein sollen."

Nach der Absage der E3 und der Absage der gamescom in ihrer physischen Form hat es jetzt auch die Paris Games Week erwischt.

Die Show, die dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feiern sollte, findet nicht statt, wie der Veranstalter in einem Blogeintrag mitteilt. Grund sei die "technische und logistische Komplexität", die mit der Organisation einer solchen Veranstaltung in der aktuellen Situation einhergehe.

"Dieses Jahr hätte etwas Besonderes sein sollen, mit einem Line-up voller Neuerscheinungen und einem Jubiläum, das wir mit euch feiern wollten", heißt es. "Wir bereiten bereits die nächste Auflage vor und freuen uns auf ein Wiedersehen."

Die Paris Games Week 2020 hätte vom 23. bis 27. Oktober stattfinden sollen.

Paris_Games_Week_2020_abgesagt
Auch die Paris Games Week findet in diesem Jahr nicht statt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading