Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die E3 2020 ist offiziell abgesagt!

Das Coronavirus fordert sein nächstes Opfer.

Update vom 11. März 2020: Jetzt ist es auch offiziell. Die E3 2020 findet in ihrer gewohnten Form nicht statt und ist abgesagt!

Nach sorgfältiger Beratung mit seinen Mitgliedern habe sich die ESA zu diesem "schwierigen" Schritt entschieden.

Stattdessen möchte man versuchen, ein "Online-Erlebnis" zu koordinieren, um Ankündigungen und Neuigkeiten aus der Industrie im Juni zu präsentieren.

"Im Zuge der zunehmenden und überwältigenden Bedenken hinsichtlich des COVID-19-Virus waren wir der Ansicht, dass dies der beste Weg ist, um in einer solch beispiellosen globalen Situation vorzugehen", heißt es. "Wir sind sehr enttäuscht, dass wir dieses Event nicht für unsere Fans und Unterstützer abhalten können. Aber wir wissen, dass es die richtige Entscheidung ist, basierend auf den Informationen, die wir heute haben."

Unmittelbar nach der E3-2020-Absage hat Microsoft ein Xbox Digital Event angekündigt, ebenso plant Ubisoft ein "digitales Erlebnis".


Ursprüngliche Meldung vom 11. März 2020: Erstmals seit 1996 könnte keine E3 stattfinden.

Wie Ars Technica unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet, die "mit den Plänen der Entertainment Software Association (ESA) vertraut" sind, soll die diesjährige E3 in Kürze abgesagt werden.

Eine der Quellen habe dies "direkt von einem ESA-Mitglied" gehört. Eine Ankündigung sei demnach für den gestrigen 10. März geplant gewesen, wurde aber anscheinend verschoben.

Keine E3 im Jahr 2020?

"Storniert eure E3-Flüge und Hotels", schreibt indes Devolver Digital auf Twitter.

Angesichts von immer mehr abgesagten Veranstaltungen - die Liste ist mittlerweile lang - käme dies nicht überraschend.

Was dies dann für die Zukunft der E3 in ihrer bisherigen Form bedeuten könnte, bleibt abzuwaten.

Quelle: Ars Technica

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare