Pokémon-Go-Entwickler Niantic macht ein Pikmin-Spiel

Eine neue Partnerschaft mit Nintendo.

  • Niantic hat eine Partnerschaft mit Nintendo vereinbart
  • Als erstes entsteht daraus ein Pikmin-AR-Spiel
  • Konkrete Details liegen noch nicht vor

Das Pokémon-Go-Entwicklerstudio Niantic hat eine neue Partnerschaft mit Nintendo vereinbart.

Im Zuge dessen sollen AR-Spiele für Smartphones auf Basis von Nintendo-Marken entstehen.

Mit Bekanntgabe der Partnerschaft wurde zugleich auch ein erstes Projekt angekündigt, das auf der Pikmin-Reihe basiert.

Die App soll noch in diesem Jahr erscheinen und Gameplay-Aktivitäten umfassen, die euch zum "Laufen anspornen und das Laufen angenehmer machen", heißt es.

Es ist das erste Spiel von Niantics Studio in Tokio, das im April 2018 gegründet wurde.

"Es freut mich, endlich dieses Projekt ankündigen zu können, an dem Niantic und Nintendo in den letzten paar Jahren gearbeitet haben", schreibt Tatsuo Nomura, Leiter von Niantics Tokio-Studio, auf Twitter. "Es wird eine App sein, mit der das Laufen mit Pikmin mehr Spaß macht. Es wird ganz anders sein als Pokémon Go."

"Die AR-Technologie von Niantic hat es möglich gemacht, dass wir die Welt so erleben, als ob Pikmin heimlich um uns herum leben würden", sagt wiederum Nintendos Shigeru Miyamoto zu dem neuen Projekt. "Basierend auf der Idee, dass Laufen Spaß macht, ist unsere Mission, den Menschen eine neue Erfahrung zu bieten, die sich von traditionellen Spielen unterscheidet. Wir hoffen, dass die Pikmin und diese App zu einem Partner in eurem Leben werden."

"Während wir unser Spieleportfolio weiter ausbauen, war es ein natürlicher nächster Schritt, sich mit Nintendo zusammenzutun", sagt John Hanke, CEO von Niantic. "Wir freuen uns darauf, die Zukunft von AR gemeinsam zu gestalten und Nintendos beliebte Spielcharaktere für Mobile-Gamer auf der ganzen Welt zum Leben zu erwecken."

Konkrete Einzelheiten zu dem Pikmin-Spiel liegen noch nicht vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading