NBA 2K21 gibt's jetzt als Arcade Edition bei Apple Arcade

Natürlich optimiert für Apple-Geräte.

  • Die NBA 2K21 Arcade Edition ist jetzt bei Apple Arcade erhältlich
  • Die Version wurde für Apple-Geräte optimiert
  • Mit einem Apple-Arcade-Abo könnt ihr den Titel spielen

Ihr könnt ab sofort auch unterwegs auf eurem Apple-Gerät Basketball spielen - oder auch zu Hause, wenn ihr möchtet.

Die Arcade Edition von 2Ks Basketballsimulation NBA 2K21 gibt es jetzt nämlich als Teil von Apple Arcade.

Mit dem Videospiel-Abonnementdienst des Unternehmens könnt ihr die Arcade Edition auf iPhone, iPad, Apple TV und Mac spielen.

In der Arcade Edition von NBA 2K21 wird eine neue Grafik-Engine eingesetzt, die nach Angaben des Publishers "die höchstmögliche Auflösung der Apple-Geräte unterstützt und deutlich verbesserte Grafik, KI und Animationen bietet".

Darüber hinaus stehen euch die folgenden Spielmodi zur Verfügung, die 2K wie folgt beschreibt:

  • In Arena Quick Match können die Spieler 5-gegen-5-Spiele mit dem aktuellen NBA-Roster aus der Saison 2020/2021 bestreiten
  • Blacktop Quick Match bietet rasante und überzogene Spiele auf Straßenplätzen
  • Im Online Multiplayer können die Spieler sich über das Game Center plattformübergreifend mit Freunden messen
  • In Meine KARRIERE können die Spieler ihre Reise auf dem Weg zur NBA-Legende antreten und viele Spielstunden in den eigenen Fortschritt und persönliche Storylines investieren

Neben der Touch-Steuerung habt ihr auch die Möglichkeit, einen Xbox- oder DualShock-Controller mit einem Apple-Gerät zu verbinden und die Steuerung somit "noch präziser" zu machen.

Wer NBA 2K21 Arcade Edition auf einer der genannten Plattformen spielen möhte, braucht dafür natürlich ein aktives Apple-Arcade-Abonnement.

Besagtes Abo kostet euch 4,99 Euro pro Monat und verschafft euch unbegrenzten Zugang zu über 100 Spielen. Wer möchte, kann das Ganze einen Monat lang kostenlos testen. Mehr dazu lest ihr auf Apples Webseite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading