Bericht: Showrunner läuft der Halo-TV-Serie bereits nach der ersten Staffel davon

Aus "persönlichen Gründen".

Bereits nach der ersten Staffel soll die TV-Serie zu Halo seinen Showrunner Steven Kane verlieren. Sollte die Serie für eine zweite Staffel infrage kommen, so müssen sich 343 Industries und Amblin Television wohl einen neuen Fadenzieher für die Serie suchen.

Ein Showrunner ist für das Tagesgeschäft einer Fernsehserie verantwortlich und leitet die Planung der Serie. Für die geplante erste Staffel, die aus neun Folgen bestehen soll, bleibt Kane noch mit im Boot. Danach wird er jedoch aus "persönlichen Gründen" in die USA zurückkehren, berichtet Variety. In den letzten zwei Jahren war Kane in Budapest vor Ort, wo der Halo-Serie aktuell gedreht wird.

Eine zweite Staffel sei laut Variety "angesichts des hohen Bekanntheitsgrades der zugrundeliegenden IP und der hohen Investitionen von ViacomCBS" wahrscheinlich.

Kyle Killen, der eine Zeit lang Co-Showrunner für Master-Chiefs großen Fernsehauftritt war, kommt ebenfalls nicht mehr für eine Nachfolge infrage. Er verließ das Projekt bereits, bevor die Produktion überhaupt begann.

Ja, die Halo-Serie hatte es nicht einfach. Zuerst sollte die Halo-Serie über Showtime ausgestrahlt werden, wechselte dann aber zu Paramount Plus und musste den Dreh im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie für einen längeren Zeitraum aussetzen. Inzwischen ist über die Hälfte des Materials im Kasten und Fans dürfen sich im ersten Quartal 2022 über die Serie freuen.

Die Besetzung ist mit Pablo Schreiber als Master Chief, Natascha McElhone als Dr. Catherine Hasley und Cortanas Synchronsprecherin Jen Taylor, die erneut als Cortana auftreten darf, nicht übel.

Aktuell ist noch nicht sicher, wann es die Serie nach Deutschland schafft, denn Paramount Plus hat noch kein Starttermin für den DACH-Raum festgelegt. Eine Anzeige eines VPN-Dienstes unter dieser News wäre jetzt praktisch. Mh, da hat mich der Algorithmus-Gott wohl nicht angehört... Aber kein Wunder, wir sind hier ja auch nicht auf YouTube.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading