Ubisoft verschiebt Rainbow Six Extraction und Riders Republic

Und eines davon kommt nicht mehr 2021.

Zuletzt war noch geplant, dass Rainbow Six Extraction und Riders Republic beide im kommenden September erscheinen.

Nun hat Ubisoft die zwei Spiele aber verschoben und eines von ihnen kommt gar nicht mehr in diesem Jahr.

Das betrifft Rainbow Six Extraction (zuvor 16. September), das nun erst im Januar 2022 an den Start gehen soll, ein taggenauer Termin steht aktuell nicht fest.

Nicht ganz so schlimm hat es Riders Republic (zuvor 2. September) erwischt. Es erscheint nicht ganz zwei Monate später, neuer Termin ist der 28. Oktober 2021.

Riders_Republic_Rainbow_Six_Extraction_verschoben
Bei beiden Titeln nimmt sich Ubisoft mehr Zeit.

"Das Ziel dahinter, diese beiden Spiele zu verschieben, ist es, den Spielern mehr Möglichkeiten zu geben, sie zu testen, aus erster Hand Erfahrungen zu sammeln und Feedback abzugeben, um sicherzustellen, dass wir die besten Erfahrungen auf den Markt bringen und ihnen erlauben, ihr volles Potenzial zu erreichen", teilt der Publisher dazu mit.

"Wir glauben, dass wir mit den neuen Veröffentlichungsplänen dieses Ziel erreichen können. Dies ist die richtige Entscheidung für unsere Spieler und für die langfristige Performance unserer Spiele."

"Unser Ziel mit Rainbow Six Extraction ist es, ein vollwertiges AAA-Erlebnis zu liefern, das die Art und Weise verändert, wie man kooperative Spiele spielt und darüber denkt", heißt es explizit zum neuen Rainbow Six. "[...] Wir sind zuversichtlich, dass dies sicherstellen wird, dass Rainbow Six Extraction die immersive, kooperative und spannende Erfahrung ist, die wir erschaffen und die ihr spielen wollt. Wir freuen uns darauf, schon bald mehr mit euch zu teilen!"

Bei Riders Republic steht bald eine Beta an und hier freut man sich nach Angaben von Ubisoft und den Entwicklern bereits auf das, was die Spieler und Spielerinnen dazu sagen.

"Um sicherzustellen, dass wir das beste Spiel für alle Spieler liefern können, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unser Veröffentlichungsdatum vom 2. September auf den 28. Oktober zu verschieben. Das gibt uns mehr Zeit für den Feinschliff des Spiels und gibt euch eine weitere Chance, vor dem Start einzusteigen und uns Feedback zu geben. Wir werden bald mehr zu berichten haben, bleibt dran!"

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading