Ubisoft löst Tom Clancy's Elite Squad nach einem Jahr auf

Hat immerhin den besseren Namen als XDefiant.

Rund ein Jahr nach dem Start löst Ubisoft Tom Clancy's Elite Squad schon wieder auf.

Der Publisher hatte den kostenlos spielbaren Mobile-Titel im August 2020 weltweit veröffentlicht.

Elite Squad bringt verschiedene Tom-Clancy-Universen zusammen, namentlich Rainbow Six, Ghost Recon, The Division, Splinter Cell, HAWX und EndWar.

Ein ähnliches Konzept - die Verknüpfung verschiedener Tom-Clancy-Marken - greift Ubisoft beim jüngst angekündigten Free-to-play-Arena-Shooter Tom Clancy's XDefiant wieder auf.

Tom_Clancy_Elite_Squad_geht_offline
Es wird nicht mehr lange scharf geschossen.

"Mit großer Traurigkeit geben wir bekannt, dass wir keine neuen Inhalte für Elite Squad mehr veröffentlichen werden", teilt Ubisoft auf der Webseite des Spiels mit. "Das heutige Update wird unser letztes sein und am 4. Oktober 2021 werden wir die Server herunterfahren."

"Das war keine leichte Entscheidung, aber nachdem wir mehrere Optionen mit unseren Teams geprüft hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass es nicht länger tragbar war. Wir möchten euch allen versichern, dass wir wirklich unser Bestes gegeben haben, insbesondere bei großen Updates wie Season 2, und dass es eine wirklich lohnende Erfahrung war, mit euch, unserer leidenschaftlichen Community, zu arbeiten!"

"Wir hoffen aufrichtig, dass es euch genauso viel Spaß gemacht hat, mit uns zu spielen, wie es uns Spaß gemacht hat, das Spiel zu entwickeln und uns mit euch allen auf Social Media und Discord auszutauschen. Wir hoffen, dass einige von euch bei uns bleiben und Spaß dabei haben, Level 70 zu erreichen und alle Soldaten freizuschalten, bevor wir uns verabschieden."

Auf Mobilgeräten erscheint das neu angekündigte XDefiant nicht, dafür aber auf PlayStation 5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, PC, Google Stadia und Amazon Luna. Eine erste Testphase soll am 5. August 2021 in den USA und Kanada starten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading