Sonos stellt seine neue Beam (Gen 2) mit Dolby Atmos vor - und weitere Audioformate für Amazon Music

Sonos hat seine brandneue Beam der zweiten Generation mit Dolby Atmos vorgestellt, darüber hinaus gibt's neue Audioformate für Amazon Music.

Mit der zweiten Generation von Beam hat Sonos heute eine neue Version seiner kompakten Soundbar angekündigt.

Die neue Variante soll am 5. Oktober 2021 in den Handel kommen und wurde laut Sonos im Hinblick auf Sound, Design und Verpackung verbessert.

Was die zweite Generation besser macht

Eine der größten Neuerungen der zweiten Beam-Generation ist der Support von 3D-Audio via Dolby Atmos. Ebenso verspricht Sonos mehr Rechenleistung und eine neue Anordnung der Lautsprecher, die für ein realistisches Klangerlebnis sorgen soll. Auch HDMI eARC wird unterstützt.

Hinzu kommen schlankeres Design, ein einfacheres Setup mit zwei Kabeln und neuen NFC-Funktionen und die Verpackung besteht zu 97 Prozent aus nachhaltigem Papier, wobei kein Schaumstoff zum Einsatz kommt.

Ihr könnt die Soundbar vor euren Fernseher stellen oder mit der Wandhalterung aufhängen, steuern lässt sie sich mit eurer Fernbedienung, über Sprachkommandos, Apple AirPlay 2, Musik-Apps und mehr.

2
Einmal in Schwarz.

Neue Musikformate für Musik-Streaming

In "ausgewählten Märkten" möchte Sonos später in diesem Jahr auch noch Amazon Musics Ultra High Definition unterstützen. Damit hört ihr Tracks mit bis zu 24-bit und 48kHz auf der Beam-Soundbar.

Verfügbar ist Ultra High Definition für Nutzer und Nutzerinnen von Amazon Music Unlimited.

Geplant sind außerdem Support für Dolby Atmos Music und DTS Digital Surround Sound.

1
Und einmal in Weiß.

Ab heute vorbestellbar

Wie gesagt kommt die zweite Generation der Beam-Soundbar am 5. Oktober 2021 in den Handel.

Vorbestellungen sind ab heute über die Webseite von Sonos möglich. Der Preis liegt bei 499 Euro und es gibt die Soundbar in den Farben Weiß und Schwarz.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading