Call of Duty: Black Ops Cold War leakt anscheinend durch eine Werbekampagne von Doritos

Ein Logo und ein Datum.

Es gibt ein neuen Leak in der Welt von Call of Duty, diesmal ist der Name Call of Duty: Black Ops Cold War anscheinend als Teil einer Werbekampagne von Doritos bestätigt worden.

Entsprechende Bilder dazu sind im Internet aufgetaucht und bestätigen Modern Warzone zufolge nicht nur den Namen, sondern zeigen auch das Logo.

Darüber hinaus wird dort erwähnt, dass die Kampagne am 5. Oktober beginnt. Ob das Spiel in diesem Zeitraum erscheint, ist derzeit nicht bekannt. Offiziell angekündigt ist der nächste Teil der Reihe bisher nicht.

Zuletzt gab es erste Teaser zu Season 5 in Call of Duty Warzone und Dataminer befassten sich mit einer vermeintlichen internen Alpha des Spiels namens The Red Door.

Im PlayStation Store bekommt ihr Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare (69,99 Euro) für PS4.

Lest hier mehr zu Call of Duty Warzone und Call of Duty: Modern Warfare.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading