Crysis 2 soll Grafikreferenz werden

Aber auch mehr als nur das

Mit Crysis 2 will Crytek nicht weniger als eine Grafikreferenz abliefern, gleichzeitig aber auch in anderen Bereichen eine gelungene Spielerfahrung bieten.

Nach Angaben von Cryteks Executive Producer Nathan Camarillo bietet der Shooter eine "vollkommene Spielerfahrung wie kein anderer".

"Wir wissen, dass [die Entwicklung für PS3] eine große Herausforderung ist, aber wir nehmen sie gerne an", erklärt er im Gespräch mit PSM3.

"Das Wichtigste, das Crysis uns als Entwickler gelehrt hat, ist die Tatsache, dass einem eine filmreife Grafik und überzeugendes Gameplay zwar eine Menge Aufmerksamkeit bescheren und das Interesse vor dem Release steigern, aber man sollte sich nicht einzig und alleine darauf verlassen."

"Wir wollen grafisch Maßstäbe setzen. Warum sollte jemand ein Spiel mit der besten Grafik, die er jemals gesehen hat, großartigem Gameplay, einer fesselnden Geschichte, herausfordernder KI, einem tollen Waffenarsenal und einer vollkommen Spielerfahrung nicht spielen wollen?"

Große Worte, von denen man sich voraussichtlich in diesem Jahr noch selbst überzeugen kann. Nach derzeitigen Planungen schlägt Crysis 2 irgendwann zwischen Oktober und Dezember 2010 auf.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading