Demon's Souls: Palast und Tore von Boletaria (Welt 1-1) - Ostrava retten, Erste Abkürzung

Der Weg die linke Seite der Burg hoch, die Rettung von Ostrava und der erste Händler

Zu Beginn des Spiels, nachdem ihr im Nexus aus der Benommenheit erwacht seid, bleibt euch nichts weiter übrig, als den Keilstein des habgierigen Königs zu benutzen (die anderen sind versiegelt, bis ihr den aktuellen Abschnitt erledigt habt). Das Spiel startet mit einem klassischen Fantasy-Setting samt Burganlage, Rittern, Drachen, Schwert und Schild.

Nachdem der Drache mit einer halben Armee im Maul abgezogen ist, könnt ihr eure ersten Schritte machen. Lauft zunächst zurück und schaut euch hinter der hölzernen Barrikade rechts um - ihr entdeckt 2x Zunehmender-Mond-Gras. Die ersten beiden Untoten, die euch in der anderen Richtung entgegenkommen, sind nicht viel schwerer als die im Tutorial.

001
Aller Anfang ist schwer und kostet Mühe.

Der ersten Leiche hier auf dem Weg knöpft ihr 3x Sichelmondgras ab, der zweiten, weiter oben liegenden 1x Seele eines unbekannten Kriegers. Hinter der nächsten Holzbarrikade links lauern gleich zwei Gegner und die Treppen hoch noch einmal ein paar. Lockt sie, wenn möglich, einzeln zu euch und bekämpft sie isoliert.

Das massive Tor direkt voraus öffnet sich erst später und gibt den Weg zum ersten Boss frei. Ebenso könnt ihr die Treppen zur Rechten praktischerweise links liegen lassen - auch dieses Tor dient euch erst später als nützliche Abkürzung.

002
Vorsichtig um die Ecke.

Geht links entlang, erledigt den Gegner mit der brennenden Waffe und tastet euch vorsichtig links um die Ecke. Der Fernkämpfer auf dem Gerüst gegenüber eröffnet direkt das Feuer. Lockt die beiden Untoten hinter ihm an und zieht euch vorsichtshalber zurück, um sie hinter der Ecke zu plätten.

Sprintet dann zum Armbrustschützen, haut ihn weg und erleichtert den toten Körper hier um 2x Halbmondgras. Neben dem Lagerfeuer tastet ihr euch ganz, ganz vorsichtig in den Raum und alarmiert den rechts hinterm Eingang stehenden Gegner. Zieht ihm einen Scheitel.

003

Im Nebenraum lauern noch einmal zwei Gegner. Ihr gelangt wieder kurzzeitig ins Freie und findet hinter dem Schrank neben den Stufen 5x Brandbombe. Vor der Nebelwand müsst ihr zwei Soldaten gegenübertreten, und die sind deutlich schwerer als alle Untoten auf dem Weg hierher. Zur Sicherheit könnt ihr die eben benutzten Brandbomben auf sie werfen.

Hinter der Nebelwand kommt ihr in ein Treppenhaus und geht erst mal neben den Stufen bis zum Ende. Hinter einem Fass findet ihr 1x Seele eines unbekannten Kriegers und am Ende in der Sackgasse den Nierendolch.

004

Beim Hochrennen die Treppe ist äußerste Vorsicht geboten. Der Soldat wirft euch eine Brandbombe entgegen. Wartet, bis er das getan hat, bleibt zurück und stürmt dann in seine Richtung. Nun geht es vorsichtig die Holzstufen nach oben und ihr erledigt erst einen Gegner mit brennender Waffe und dann einen weiteren Soldaten.

Ihr kommt zu einer langen Treppe. Hier müsst ihr ganz vorsichtig sein, denn hinter euch steht ein Brandbombenwerfer auf einer erhöhten Plattform und hat die Stufen im Blick. Sprintet ein Stück nach oben, entgeht den Flammen und dreht euch um. Der Soldat springt runter und kann im Nahkampf bearbeitet werden.

005
Obacht, hinter bzw. schräg über euch hat ein Soldat die Treppe mit Brandbomben im Blick.

Auch im nächsten Korridor wird es nicht einfacher. Lockt die beiden Untoten mit den brennenden Waffen zu euch und besiegt sie, bevor ihr euch in Richtung des Bombenwerfers traut.

Am Ende gelangt ihr rechts kurz ins Freie und über ein Gerüst zurück ins Gebäude, nur eine Ebene darüber. Hier plättet ihr den Bombenwerfer von eben sowie seinen Kollegen und sammelt links am Ende der Plattform 2x Halbmondgras ein.

006
Weicht der rollenden Kugel aus und ihr könnt das Item unterhalb holen.

Werft nun einen Blick die steinerne Treppe hoch. Ganz oben erkennt ihr eine Felskugel, und die tut natürlich, was Kugeln in solchen Situationen eben so tun: sie rollt. Tastet euch vorsichtig die Stufen hoch und rennt schnell zurück, wenn es losgeht. Die Kugel durchschlägt das Holzgerüst und gibt einen menschlichen Körper nebst Bastardschwert frei.

Netterweise bleibt die Kugel hier unten liegen, selbst wenn ihr sterben solltet und zurückkommen müsst. Oben erledigt ihr den Soldaten und dreht euch um, damit ihr sofort den Armbrustschützen ins Visier nehmen könnt. Dahinter steht noch ein Fernkämpfer.

007
Hier oben haben sich Fernkämpfer breit gemacht.

Die Leiche rechts trennt sich von 4x Halbmondgras. Durch den angrenzenden Turm gelangt ihr zu einer Brücke mit einem Rotaugenritter am anderen Ende. Er bewacht ein verschlossenes Mausoleum, einen Leichnam mit 1x Seele eines unbekannten Helden und er ist für den Anfang viel zu stark. Noch kein Grund, sich mit ihm einzulassen. Er würde euch mit einem Treffer erledigen.

Geht also in die Gegenrichtung, vorbei an den Belagerungsmaschinen, und ihr seht einen Ritter mit blauen Augen vor der Nebelwand. Dieser ist deutlich schwächer als der rote, aber keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen. Gegenüber vom Nebel könnt ihr euch auf einen Balkon unterhalb fallen lassen. Lohn für die waghalsige Aktion sind eine Leichte Armbrust und daneben 16x Holzbolzen.

008
Lasst euch hier fallen und sammelt die Armbrust ein.

Über das bekannte Treppenhaus geht es zurück nach oben, aber noch nicht durch die Nebelwand. Betretet den Turm an der Seite und nehmt drinnen 6x Brandbombe ins Inventar auf. Daneben befindet sich ein Treppenaufgang nach unten. Ganz vorsichtig.

Die beiden Untoten mit den brennenden Waffen jagen sich dank der explosiven Fässer selbst in die Luft. Ihr kommt dann zu einem Balkon mit zwei daran hängenden Körpern, deren Ketten ihr zerschlagen müsst, damit die Überreste runterfallen.

009
Zerstört die Ketten und sammelt nach dem Freischalten der Abkürzung unten die Items ein: Altes Gewürz, ein Rüstungsset und einen Haarschmuck aus Jade.

Weiter unten im Treppenhaus haben sich noch mal fünf Dreglinge positioniert. Tastet euch vorsichtig voran, damit sie euch nicht überrumpeln können. Sobald hier Ruhe ist, öffnet ihr mit dem Hebel die Abkürzung, findet den unglaublich wertvollen Ring der Adhäsion (mindert den TP-Verlust in Seelengestalt; statt 50% habt ihr 75%).

Bei den runtergestürzten Leichen gibt es 2x Altes Gewürz, Altes zerfetztes Gewand, Alte zerfetzte Handschuhe, Alte zerfetzte Stiefel sowie den Jadehaarschmuck (den ihr Lagerist Thomas im Nexus überreicht; er bedankt sich mit dem Ring der kolossalen Stärke; traurige Geschichte). Praktischerweise bleibt euch die geöffnete Abkürzung nach dem Tod erhalten.

010
Ostrava von Boletaria, ihn werdet ihr öfter treffen in Welt 1.

Nachdem ihr oben durch den Nebel marschiert seid, geht es die Stufen runter und ihr seht einen Ritter, der von Dreglingen bedrängt wird. Springt über das Geländer und ihr könnt euch mit dem Burschen unterhalten (der Gefallene hinter ihm beschert euch den Ring des Diebes). Gestatten: Ostrava von Boletaria, in die Enge getrieben von den Dreglingen unterhalb.

Mit einer Brandbombe erwischt ihr schon drei oder vier von ihnen auf einen Streich. Der Rest bekommt eure Klinge zu schmecken. Ostrava springt hinterher und bedankt sich für seine Rettung mit dem Messingteleskop (bei den Überresten gibt es noch 1x Seele eines unbekannten Kriegers). Viel zu sagen hat Ostrava nicht, zumindest noch nicht in Welt 1-1, aber ihr könnt ihm eine Weile folgen.

011

(Hinweis: Dies ist der Auftakt zu Ostravas eigener NPC-Quest. Ihr müsst ihn in allen Abschnitten von Welt 1 jeweils einmal treffen und ihm helfen. Stirbt er unterwegs, könnt ihr seinen Hinterlassenschaften den Mausoleumsschlüssel abnehmen.)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading