Epos veröffentlicht zwei neue H6Pro-Gaming-Headsets

Epos veröffentlicht heute mit dem H6Pro Closed und dem H6Pro Open zwei brandneue Gaming-Headsets.

Mit dem H6Pro Closed und dem H6Pro Open veröffentlicht Epos heute zwei brandneue Gaming-Headsets.

Wie die Namen schon sagen, bietet das H6Pro Closed eine geschlossene Akustik, das H6Pro Open eine offene Akustik.

Was das H6Pro Closed kann

Durch die geschlossene Akustik verspricht Epos für das H6Pro Closed unter anderem eine "überlegene passive Geräuschunterdrückung", die alles um euch herum ausblenden soll. Erhältlich das Headset dabei in den Farben Sebring Black, Racing Green und Ghost White.

Durch die leichte Konstruktion, gepolsterte Kopfbügel und Ohrpolstern aus Memory-Schaum soll es auch nach längeren Sessions nicht unangenehm auffallen, ebenso könnt ihr das Lift-to-Mute-Mikrofon auf Wunsch abnehmen.

Kompatibel ist das H6Pro Closed mit PC, Mac, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Nintendo Switch, weiterhin könnt ihr es natürlich mit einer externen Soundkarte von Epos koppeln.

6
Beide Headsets gibt's in jeweils drei Farben.

Und wie sieht's beim H6Pro Open aus?

Beim H6Pro Open mit seiner offenen Akustik soll euch das "räumliche, natürliche Hi-Fi-Audio" begeistern, es ist ebenso in den drei oben erwähnten Farbvarianten erhältlich und auch hier lässt sich das Mikrofon abnehmen.

Entwickelt wurde es laut Epos für Gaming in ruhigen Umgebungen: "Die technisch ausgereiften Schallwandler liefern natürliche Hi-Fi-Audioqualität für ein erstklassiges Klangerlebnis", heißt es. "Das offene akustische Design sorgt für ein intensives Klangbild und eine detailreiche natürliche Audiowiedergabe beim Spielen."

Weiterhin könnt ihr eure eigene Stimme hören, ohne dabei die Mithörfunktion aktivieren zu müssen.

Kompatibel ist es mit den gleichen Geräten wie das H6Pro Closed, der Preis (UVP) für die Headsets liegt bei jeweils 179 Euro. Beide sind zum Beispiel über die Webseite von Epos erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading