Darkest Dungeon 2 zeigt sich in 3D und geht Anfang 2021 in den Early Access

Im Epic Games Store.

  • Darkest Dungeon 2 präsentiert sich im neuen 3D-Look
  • Das Spiel geht Anfang 2021 in den Early Access
  • Zuerst ist es im Epic Games Store erhältlich

Ein Glück, Darkest Dungeon 2 lebt noch! Zumindest gibt es ein neues Lebenszeichen des Spiels in Form eines kleinen Infohäppchens.

Angekündigt hatten die Red Hook Studios die Fortsetzung im Februar 2019, seitdem war es relativ still rund um das Projekt.

Damals versprachen die Macher ein rundenbasiertes Kampfsystem mit deutlichen Überarbeitungen in puncto Mechaniken und Präsentation, ebenso eine komplett andere Metagame-Struktur für Darkest Dungeon 2.

"Unsere vertrauten Gefährten schließen sich zu einer weiteren Reise in die Vergessenheit zusammen - diesmal in stilisiertem 3D!", heißt es in einem kurzen Update auf der Webseite des Spiels.

Zugleich veröffentlichte man einen neuen Teaser:

Dieser wurde Red Hook zufolge "direkt aus Unity heraus aufgenommen und verwendet die Charaktermodelle und Rendering-Techniken aus dem Spiel selbst."

In Sachen Veröffentlichung orientiert sich die Fortsetzung, die neue Monster, Bosse und Herausforderungen verspricht, am Vorgänger. Heißt: es geht zuerst in den Early Access, diesmal im Epic Games Store.

Es ist wohl davon auszugehen, dass weitere PC-Stores sowie Konsolenversionen dann zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Alex nannte Darkest Dungeon im damaligen Test ein "durchdachtes und wunderbar räudig präsentiertes Taktik-Rollenspiel mit unverwechselbarem Charakter".

Der Vorgänger erschien im Jahr 2016 und ließ euch gegen eine Armee Lovecraft-inspirierter Monster in rundenbasierten Gefechten kämpfen, während ihr euch durch mit Fallen gespickte Umgebungen bewegt.

Wie gefiel euch der erste Teil, wenn ihr ihn gespielt habt? Und freut ihr euch auf die Fortsetzung?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

King Arthur: Knight's Tale startet im Januar in den Early Access

Nach einer erfolgreichen Kickstarter Kampagne wird die Geschichte um König Artus neu geschrieben

Pokémon-Sammler aufgepasst: Bald gibt es hochwertige Pokéball-Replikate

Werfen dürft ihr dieses ikonische Stück laut Hersteller aber nicht.

Pokémon: Kadabra-Spielkarten kehren nach 20 Jahren endlich zurück

Uri Geller erlaubt Nintendo wieder die Produktion.

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading