Neuer Nintendo Leak zeigt unveröffentlichte Game Boy Spiele

Darunter Pokémon Picross.

  • Der neueste Nintendo-Leak betrifft Game-Boy-Spiele
  • Darunter sind viele unveröffentlichte Titel
  • Auch Pokémon Picross gehört dazu

Die Nintendo-Leaks gehen munter weiter. Der jüngste Leak wurde von manchen auf den Namen "Gigaleak III" getauft und umfasst verschiedene Spiele für Game Boy und Game Boy Color, die entweder fertig oder fast fertig waren und zur Zertifizierung an Nintendo übermittelt wurden.

Das heißt, dass der Leak mehrere Spiele umfasst, die eingestellt oder aus anderen Gründen nicht veröffentlicht wurden.

Angeblich soll der Leak sogar aus sämtlichen Line-ups von Game Boy und Game Boy Color bestehen. Derzeit werden die ganzen Daten noch durchstöbert, einige interessante Ergebnisse gibt es aber bereits.

Unter anderem spielbare Versionen von Spielen, die nie erschienen, darunter Pokémon Picross für den Game Boy Color, das 1999 sogar schon in mehreren japanischen Spielemagazinen beworben wurde.

Ein weiterer Fund ist ein frühes Spiel von AlphaDream (Mario & Luigi) namens Gimmick Land, das zum Ende des Lebenszyklus des Game Boy Color in Arbeit war. Aufgrund des Verkaufsstarts des Game Boy Advance eschien es aber nie. Zumindest nicht in der Form, denn später gab es eine Art Reboot namens Tomato Adventure.

Zu sehen ist ebeno ein Hello-Kitty-Spiel, das anscheinend den Game Boy Printer genutzt hätte. Im Spiel hättet ihr Szenen mit Hello-Kitty-Charakteren und- Grafiken erstellt und im Gegensatz zu anderen Titeln war der Printer-Support hier nicht nur ein Anhängsel. Und vielleicht auch der Grund, warum daraus nichts wurde?

Andere Funde zeigen Portierungen verschiedener Spiele für NES und SNES, darunter Rockboard, Hajimari no Mori und Sutte Hakkun.

Ebenfalls interessant sind einige englische Lokalisierungen, die anscheinend fertig waren, aber - aus welchem Grund auch immer - nie außerhalb von Japan veröffentlicht wurden. Das betrifft zum Beispiel die GBC-Versionen von Gargoyle's Quest 2 und Legend of the Sea King (ein Ableger von The Legend of River King).

Vieles davon ist tatsächlich spielbar, wie der französische Softwareentwickler "LuigiBlood" unlängst in einem dreistündigen Stream auf Twitch zeigte.

Es ist wie gesagt nicht der erste Nintendo-Leak in diesem Jahr. Zuletzt tauchten Pläne zu einer Art von mobilem GameCube mit Dock auf, vor ein paar Monaten waren es frühere Prototypen von Nintendo-Spielen, gestrichene Charaktere aus Star Fox 2 und mehr.

Mehr zum Thema:

> Nintendo plante einen portablen GameCube

> Gestrichene Charaktere aus Star Fox 2

> Nintendo-Leak zeigt frühe Prototypen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading