Neue Videos zeigen, warum Mario Kart Live nach Spaß aussieht

Durch die eigenen vier Wände.

  • Nintendo hat zwei neue Videos zu Mario Kart Live veröffentlicht
  • In einem davon sprechen Entwickler über die Entwicklung des Spiels
  • Ebenso gibt's neue Details zu den verschiedenen Spielmodi

In zwei Wochen erscheint Mario Kart Live: Home Circuit für die Nintendo Switch und verspricht euch ein gänzlich neues Mario-Kart-Spielerlebnis.

Mithilfe der realen Kart-Modelle und der verwendeten Augmented-Reality-Technologie fahrt ihr hier durch eure eigene Wohnung, nachdem ihr zuvor einen Kurs erstellt habt.

Zum einen gibt es den Launch-Trailer zum Spiel zu sehen und zum anderen eine Nachricht des Entwicklerteams. Das Spiel wurde von den Velan Studios entwickelt und sie erzählen unter anderem, wie sie auf die Idee kamen.

Es gibt zwei Sets zum Spiel, eines mit Mario und eines mit Luigi als Fahrer. Jedes Set enthält zudem vier Tore, zwei Richtungsweiser sowie ein USB-Ladekabel für das Kart. Die Software ladet ihr euch kostenlos aus dem eShop der Nintendo Switch herunter und synchronisiert sie mit dem Kart.

"Zunächst gilt es, die Rennpiste zuhause aufzubauen", heißt es. "Dazu platzieren die Spieler:innen die vier mitgelieferten Tore auf dem Boden des Zimmers und steuern anschließend das Kart nacheinander durch sie hindurch. So legen sie ganz nach Wunsch den Streckenverlauf fest. Kreativität ist dabei Trumpf, denn es lassen sich viele verschiedene Rennstrecken entwerfen, von einfachen Kreisbahnen bis hin zu komplexen Pisten voller Kurven und Wendungen."

Nintendo gibt an, dass die Spielfläche mindestens 3,5 x 3 Meter haben sollte, aber davon abgesehen könnt ihr kleine und große Räume in Strecken verwandeln.

Der Hauptmodus des Spiels ist der Grand Prix, in dem ihr auf 24 Strecken gegen Koopalinge antretet und ihr habt dabei auch Zugriff auf die typischen Mario-Kart-Items wie den Turbo-Pilz oder den roten Panzer. All das wirkt sich auf das reale Kart aus.

"Wer im Spiel Münzen sammelt, kann zudem weitere Optionen freischalten, etwa Kostüme für Mario und Luigi oder verschiedene Kart-Typen", sagt Nintendo. "Diese peppen das Erscheinungsbild des Fahrers und des Karts auf dem Bildschirm zusätzlich auf. Ähnlich wie in Mario Kart 8 Deluxe gibt es zudem auch in dem neuen Spiel einen Steuerungsassistenten, der das Kart sicher auf der Piste hält. Dadurch können sich auch jüngere oder unerfahrenere Kart-Pilot:innen unbeschwert ins Vergnügen stürzen."

Des Weiteren gibt es noch Rennen mit eigenen Regeln, Zeitfahren und den Spiegelmodus als Spielvarianten. Im Grand Prix und bei den eigenen Regeln können bis zu vier Spieler und Spielerinnen gleichzeitig antreten, wenn jeder eine Switch und ein Set von Mario Kart Live hat.

Bei Amazon.de könnt ihr sowohl das Mario-Set als auch das Luigi-Set vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading