Resident Evil 5 - Komplettlösung • Seite 7

Schätze, Embleme, Freischaltbares, Waffen

2-1: Das Lager

Anmerkung: Kauft Euch die Schrotflinte, sobald sie im Shop verfügbar ist.

Nehmt zu Beginn die H&K MP5 aus dem Koffer und zerstört die Fässer und Kisten in den Ecken. Verlasst nun den Raum und lauft nach rechts zu den Containern. Zwar sieht dieser Teil auf den ersten Blick aus wie ein Labyrinth aus Stahl, doch der Weg zum nächsten Bereich ist ganz simpel. Benutzt als Hilfe die Karte und begebt Euch zum Leitersymbol im Osten. Auf dem Weg dorthin erwarten Euch ein paar offensichtliche Fallen, die Ihr per schnellem Schuss aus der Pistole erledigt.

Natürlich wäre das Ganze ohne Gegner ziemlich langweilig. Zum ersten Mal im Spiel kriegt Ihr es mit mutierten Hunden und Bogenschützen zu tun. Die Schützen brauchen sehr lange zum Schuss, lassen sich bequem ausschalten und den Pfeilen kann man auch leicht ausweichen. Die Hunde sind daneben schon etwas nerviger. Die MP5 könnt Ihr hier komplett vergessen. Besinnt Euch stattdessen auf die Pistole und lauft in einen engen Gang zurück. Die Köter sind ziemlich robust und halten nach der Kopfspaltung einiges an Treffern aus.

Coop: Passt bei den Hunden ganz besonders auf. Wird Euer Partner von einem der Viecher gepackt, müsst Ihr ihn schnell befreien. Besonders in späteren Kapiteln und auf höheren Schwierigkeitsgraden kann zu langsames Reagieren den schnellen Tod bedeuten.

Seid Ihr an der Leiter angelangt, klettert diese hinauf, rennt durch den Container und springt auf der anderen Seite wieder hinab. Es erwarten Euch nun ein paar Gegner mit Schlagwaffen, Bogen sowie explosiven Wurfgeschossen. Letztere könnt Ihr mitsamt ihrem Umfeld beseitigen, indem Ihr einfach auf die Dynamitstange oder dem Molotow Cocktail schießt. Zu den normalen Feinden gesellen sich ein paar Hunde und ein schwerer Brocken mit nacktem Oberkörper, was in Videospielen bekanntlich für Stärke steht.

Hechtet ein Stück nach vorne und feuert rechts bei dem kaputten Auto auf die Fässer. Das Feuer kümmert sich um viele Majini , wird den Dicken aber nicht umlegen. Dazu braucht es noch ein paar Kopfschüsse aus der Pistole oder der Schrotflinte. Erledigt danach die restlichen Feinde, sammelt alle übrigen Objekte ein und öffnet mit Sheva das Rolltor auf der rechten Seite. Sackt die Munition und das rote Kraut ein, die sich in den Kisten verstecken und springt links über den Abgrund unter der Brücke.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung von Resident Evil 5.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (61)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (61)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading