World of WarCraft erhält Grafik-Update

In einigen Bereichen

Nach Angaben von World of WarCraft-Producer J. Allen Brack verfolgt man einen "sich wiederholenden, organischen" Ansatz, wenn es um die Verbesserung der Grafik des MMOs geht.

Damit widerspricht er Berichten über eine vollständige grafische Überarbeitung, die mit der nächsten Erweiterung kommen könnte.

"Ein wichiger Fakt ist, dass wir generell einen sich wiederholenden, organischen Ansatz im Hinblick auf Grafik-Updates verfolgen. Wir arbeiten uns lieber Feature für Feature nach vorne, anstatt an eine eine komplett 'neue Grafik-Engine' zu denken", so Brack. "Wir haben zum Beispiel über neue Pläne für das Wasser diskutiert, aber das wäre etwas für zukünftige Content-Updates oder Add-Ons."

Im grafischen Bereich werden sich aber schon mit Wrath of the Lich King manche Sachen ändern, wie Brack erklärt: "Wir bringen einige optische Updates mit Wrath of the Lich King in Spiel. Speziell in den drei Bereichen Schattensystem, Shader-Technologie und Sichtweite. Das Schattensystem wird das Aussehen der existierenden Schatten gewaltig verbessern. Zudem sind die Spieler in der Lage, gleichzeitig Schatten für Charaktere und Strukturen darstellen zu lassen."

"Mit der neuen Shader-Technologie ist unser Team in der Lage, ein noch besser aussehendes Terrain zu erschaffen - ebenso einige coole Eis-Effekte. Außerdem erhöhten wir die Sichtweite, so dass die Spieler in Northrend weiter als jemals zuvor blicken können."

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading