Zelda: Skyward Sword HD - Wüstenschlucht und Tempel der Zeit

So kommt ihr mit den Minenwagen durch die Wüstenschlucht und findet einen Weg um den Tempel der Zeit herum.

Speichert an der Vogelstatue (Wüstenschlucht) nach dem Betreten des Gebiets. Mithilfe des Käfers könnt ihr den Zeitschalter auf dem Felsen auslösen. Links erscheinen nun Schienen, aber auch Bokblins. Kümmert euch um die Kerle.

Fahrt mit dem Wagen zur mittleren kleinen Felsplattform und steigt aus. Betrachtet ihr die Felswand im Osten des Areals, seht ihr einen weiteren Schalter, der Schienen erscheinen lässt. Interessanter ist im Moment jedoch der verdorrte Baum im Westen, denn darin befindet sich ein Stein der Zeit, den ihr durch das Abwerfen einer Bombe von oben in den Baumstamm aktiviert, um weitere Schienen erscheinen zu lassen.

117
Werft eine Donnerblume von oben in den Baumstamm, um den Zeitkristall zu aktivieren.

Auf Schienen

Jetzt ist der Durchgang unter dem Baum für eure Lore frei. Allerdings müsst ihr vorher noch euren Käfer in den Baumstamm steuern und den roten Schalter aktivieren (oder das während der Fahrt mit eurer Schleuder tun), um das Gitter für die Weiterfahrt zu öffnen.

Dem riesigen Steinhaufen auf der großen Sandfläche, vor dem der aus Phirone bekannte Gorone steht und sich wundert, ist nicht mit konventionellen Mitteln beizukommen. Keine Bombe ist stark genug, ein solches Hindernis zu sprengen.

118
So trifft man sich wieder. Marugo hat einiges über den Tempel der Zeit zu berichten.

Aktiviert auf der Felsplattform links gegenüber den Schalter, indem ihr erst den kleinen Felshaufen darauf mit dem Käfer wegsprengt und dann den eigentlichen Schalter betätigt. Behauptet euch gegen die erscheinenden roten Bokblins neben der Lore (am besten zu bekämpfen an der Grenze zwischen den beiden Zeitebenen, die sie nicht übertreten können) und sprecht anschließend mit dem Roboter, der ein paar interessante Dinge offenbart und eure Karte an das frühere Landschaftsbild angleicht.

119
Darunter kommt ein Schalter zum Vorschein.

Weiter mit der Lore

Ihr könnt nun mit dem Wagen hinüberfahren, wenn ihr den Zeitschalter unterhalb der Felsplattform mit dem Artefakt der Göttin darauf aktiviert (öffnet eine Truhe mit einem Herzteil). Während der Fahrt könnt ihr dieses Artefakt gen Himmel schicken, wenn ihr das Schwert aufgeladen und griffbereit habt. Weiter geht es mit einem kleinen Umweg in Richtung Ranelle-Steinwerk, aber anders geht es nicht.

1199

Den Spucker drüben interessiert es nicht allzu sehr, ob ihr euren Schild hochhaltet oder nicht. Das Blocken seiner Geschosse ist natürlich am einfachsten, aber ihr könnt ihn auch mit einer Bombe aufrütteln. Durch den Felsdurchgang dahinter geht es zurück in die Wüste Ranelle.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading