Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

BSG: Ein paar neue Infos

Kick some Cylon ass

Anfang Februar kündigte Sierra Online ein Arcadespiel auf Basis der erfolgreichen Sci-Fi Serie Battlestar Galactica für den Herbst 2007 an. Neue Infos oder Screenshots ließen jedoch bisher vergeblich auf sich warten, aber da sorgen die Kollegen von TeamXbox heute für Abhilfe.

Kurz vor der E3 gibt es einige neue Infos zu dem Titel, auf der Messe dürfte dann eine umfangreiche Präsentation erfolgen. Battlestar Galactica dreht sich natürlich um den Kampf zwischen Menschen und Cylonen. Unter anderem bekommt Ihr eine Singleplayer-Kampagne geboten, in der Ihr die bekanntesten Mission aus der Serie nachspielt.

Herzstück des Titels ist jedoch der Multiplayer-Modus, in dem bis zu acht Teilnehmer in den Varianten "Firefight", "Skirmish" und "Domination" gegeneinander antreten. Steuern dürft Ihr dabei vier unterschiedliche Schiffe pro Seite, beispielsweise die Viper Mark II oder einen Cylon Raider. Jeder Raumer verfügt zudem über einzigartige Waffenfähigkeiten.

Apropos schießen. Euer Arsenal umfasst nahezu alle bekannten Waffen aus der Serie, also neben den normalen Kanonen etwa auch Raketen. Der Weltraum ist indes komplett in 3D gehalten und soll Schiffe sowie die Umgebung detailliert darstellen. Um der Vernichtung zu entgehen, stehen Euch dabei verschiede Manöver zur Verfügung, zum Beispiel eine Drehung um die Längsachse, schnelle Wendemanöver und andere Aktionen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare