Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Divinity 2: Ego Draconis - Komplettlösung

Hauptstory, Nebenquests, Erfolge, Tipps

Orobas-Fjorde: Spezielle Aufgaben/Tipps

1. Am Strand unterhalb der großen Ritter Statue stoßt ihr auf ein Geschwisterpärchen. Karen und Nora. Die zwei streiten sich über einen Ring, der am Finger einer Leiche steckt. Da der Ring nicht wirklich so der Kracher ist, solltet ihr ihnen ins Gewissen reden und sagen, dass sie sich auf die Suche nach der Familie machen sollen. Ihr streicht Erfahrungspunkte ein.

2. Um die anfänglichen Antidrachenzonen, drei an der Zahl, nahe des ersten Wegpunktschreins auszuschalten, müsst ihr via Drachenform gen Süden fliegen. Ihr entdeckt aus der Entfernung eine kleine, hölzerne Festung, ein Wachposten, im Gebirge. Links davon, genau oberhalb der Antidrachenzone, die mehr Richtung Mitte weist, ist ein Teleporter. Setzt euch dort ab und benutzt den Teleporter. Ihr kommt beim Wachposten heraus. Klettert die Leiter nach oben und befasst euch mit den Soldaten. Im obersten Stockwerk legt die drei Hebel um, der Weg ist frei.

3. Wachposten: Die Soldaten im obersten Stockwerk betteln um Gnade. Wenn ihr sie ihnen gewährt, könnt ihr hier sehr wertvolle Rüstung kaufen. Zudem könnt ihr per Gedankenlesen herausfinden, dass der Schlüssel zum Käfig, in dem sich eine Gefangene namens Olivia verbirgt, unten am Strand, genau unterhalb dem Wachposten, befindet. Von Olivia bekommt ihr auch den Schlüssel zur Schatztruhe im obersten Stock des Wachpostens.

4. Gwyn, der merkwürdige Kerl in Hohenzell, gibt euch per Gedankenlesen das Passwort für seine Schatztruhe (steht hinter dem Totem) preis.

5. Hohenzell: Im ersten Haus in Hohenzell findet ihr in der oberen linken Ecke eine Luke. Hüpft auf das Bett daneben und visiert den Schlüssel unter dem Kissen an. Geht nahe an das Kissen ran und schaut von oben drauf, falls ihr Probleme habt, den Schlüssel aufzunehmen. Die Luke führt zu einem Berghang, auf dem eine Druadenpflanze wächst (Wichtig für ein Quest).

6. Hohenzell: Im zweiten Haus auf der linken Seite findet ihr oben auf einem Regal einen goldenen Schlüssel. Schwer zu erreichen, ihr müsst einige Sprünge hier und da versuchen. Am besten springt ihr links davon in die Ecke der Wand und drückt pausenlos die rechte Maustaste. Der Schlüssel öffnet die dritte Schatztruhe im Haus.

7. Wenn ihr von der Erschöpften Erzmine den sandigen Weg gen Osten weiter wandert, trefft ihr auf zwei Soldaten. Julian, einem Champion von Aleroth, und Webster, einem Offizier des Neuen Ordens. Versucht den Disput der beiden friedlich zu lösen, „Wir sind alle Offiziere hier“ (Gesprächsoption 1). Ihr erhaltet 2.500 Erfahrungspunkte.

8. Hafengebäude: Hinter dem Schmied könnt ihr in der hinteren linken Ecke des umzäunten Areals zwei Maissäcke finden. In einem steckt der Schlüssel, mit dem ihr die Truhe neben Aurelius Hütte öffnet.

9. Nadelmanns geheimes Lager: Bereist ihr Lovis' Turm nach der Zerstörung des Trümmertals, entdeckt ihr ganz oben auf der Plattform Dr. Nadelmann. Per Gedankenlesen übermittelt er euch das Kennwort zu einem geheimen Lager. "Nadelmann". Von Lovis' Turm aus müsst ihr jetzt strikt gen Süden und ein wenig nach unten blicken. Rechts neben einer Festung auf einem Felsvorsprung seht ihr einen weiteren Vorsprung, auf dem ein Portal angesiedelt ist. Siehe Karte Trümmertal-Zitadelle, Nr. 7. Das Portal führt zu Stones Festung, oberhalb seiner Zitadelle. Nicht benutzen!! Ihr wollt nämlich durch die Türe links vom Portal. Betretet Nadelmanns geheimes Lager. Den Schlüssel für die Metalltüre findet ihr rechts unter den Fässern.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Divinity 2: Ego Draconis.

Kommentare

More On Divinity 2: Ego Draconis

Neueste Artikel