Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dragon Quest 11 für PlayStation 4, 3DS und NX angekündigt

Update: Kommt es in den Westen? Das sagt Square Enix.

Update (28.07.2015): Ob Dragon Quest 11 auch im Westen veröffentlicht wird, wollte Square Enix auf Nachfrage von Eurogamer noch nicht bestätigen.

"Wir haben derzeit keine konkreten Pläne", heißt es in einem Statement. "Wir werden es jedoch in Betracht ziehen, so wie wir es in der Vergangenheit bei anderen Dragon-Quest-Titeln getan haben. Derzeit haben wir keine weiteren Informationen dazu."


Originalmeldung (28.07.2015): Square Enix hat heute Dragon Quest 11: In Search of the Departed Time für die PlayStation 4 und den Nintendo 3DS angekündigt. Auch für Nintendos neue NX-Konsole soll das Spiel erscheinen.

Wie Siliconera berichtet, ist Saito Yosuke der Producer des Spiels. Für die PS4-Version nutzt man die Unreal Engine 4 und will auch die Leistung von Sonys Konsole voll ausnutzen.

Das Kernteam kümmert sich ebenfalls um die 3DS-Version, die die gleiche Geschichte wie die PS4-Fassung bieten wird.

Bei Dragon Quest 11 legt man unter anderem größeren Wert darauf, eine lebendige Welt zu gestalten - etwa durch mehr NPCs. Ebenso sollt ihr die Umgebungen vollständig erkunden und etwa auch höher gelegene Gebiete erklimmen können.

Monster werden in der Umgebung als Symbole dargestellt. Trefft ihr auf sie, startet der eigentliche Kampf.

Die 3DS-Version zeigt unterdessen auf dem oberen Bildschirm eine 3D-Version der Spielwelt mit Chibi-ähnlichen Charakteren, während ihr die Umgebung auf dem unteren Bildschirm im SNES-Look sehen könnt.

Veröffentlichen will Square Enix Dragon Quest 11 zum 30. Geburtstag der Serie, also irgendwann 2016.

Nächste News: Fallout 4: Bethesda kann keine weiteren Pip-Boys mehr produzieren

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare